StartseiteNews & Presse

News & Presse

Als Service für JournalistInnen und Journalisten bieten wir auf dieser Seite alle Medienaussendungen und Unterlagen zu Medienkonferenzen der Website. Wenn Sie Fragen zu den Informationen haben oder spezielle Auskünfte benötigen helfen wir Ihnen sehr gerne weiter!

Wenden Sie sich bitte an die Abteilung Unternehmenskommunikation.

Der Ray Scan 250 E - ein Dual Source Computertomograph - faszinierte die Besucher.
Der Ray Scan 250 E - ein Dual Source Computertomograph - faszinierte die Besucher. Bild: B. Plank imBilde.at

Äpfel schälen, Oldtimer zerschrauben und Elektroautos zersägen?

14.02.2018

Expertinnen und Experten aus aller Welt kamen nun schon zum achten Mal nach Wels zur Konferenz für industrielle Computertomographie (iCT), um ihre Forschungsergebnisse gegenseitig zu durchleuchten. Ob die wissenschaftliche Überprüfung – wie bei Computertomographie (CT) üblich – dabei ebenso zerstörungsfrei ausfällt?


Erfahrungsaustauschrunde Technischer Vertrieb
Die Teilnehmer der ERFA "Technischer Vertrieb".

Erfahrungsaustauschrunden von A-Z im Mechatronik-Cluster

12.02.2018

Ganz im Zeichen des Erfahrungsaustausches – kurz ERFA - stand die erste Februar Woche beim Mechatronik-Cluster. Über 50 TeilnehmerInnen trafen sich in fünf verschiedenen Themenrunden und setzten ein Zeichen für das „Voneinander-Lernen“. Neben den diskutierten Themen tragen die Runden auch dazu bei, dass sich einzelne Unternehmen besser bei ihren Partnern im Cluster vorstellen können. Denn ein Unternehmen kann meistens viel mehr als man auf den ersten Blick erwarten würde.


© Fronius International GmbH
V.l.n.r.: Harald Langeder (Fronius), Prof. Thomas Werani (JKU), Bernhard Freiseisen (Fronius), Elisabeth Engelbrechtsmüller-Strauß (Geschäftsführerin Fronius), Werner Dressler (voestalpine), Prof. Gerhard Wührer (JKU) © Fronius International GmbH

Fronius: Wirtschaftswissenschaftliche Forschungskooperation von Industrie und der Johannes Kepler Universität Linz

08.02.2018

Fronius Perfect Welding, die Steel Division des voestalpine-Konzerns und die Johannes Kepler Universität (JKU) Linz starten 2018 eine wirtschaftswissenschaftliche Forschungskooperation. Im Fokus steht dabei die Digitalisierung der Kundenbeziehungen in der globalen Automobilindustrie und deren Auswirkungen auf das Marketing und den Vertrieb der Zulieferbranchen. Die Kooperation läuft bis 2022.


Die App von Asoss identifiziert mittels 2D-Fotos rasch 3D-Objekte. / Foto: (c)Asoss GmbH
Die App von Asoss identifiziert mittels 2D-Fotos rasch 3D-Objekte. / Foto: (c)Asoss GmbH

3D-Ojekte mit 2D-Fotos identifizieren

05.02.2018

Die Linzer Firma Asoss GmbH entwickelte eine App, die Ersatzteile oder Bauteile erkennt und den Abgleich mit Service-Daten ermöglicht. So kann man mittels künstlicher Intelligenz den Überblick bewahren.


Die BBA Winterschool lieferte vom 23. bis 25. Jänner 2018 Erkenntnisse zum Thema Service Innovation. Foto: Fotalia @Sergey_Nivens
Die BBA Winterschool lieferte vom 23. bis 25. Jänner 2018 Erkenntnisse zum Thema Service Innovation. Foto: Fotalia @Sergey_Nivens

Service Innovation: Scheitern und Querdenken führt zum Erfolg

29.01.2018

Kunden interessieren sich nicht mehr nur für ein Produkt alleine. Im Fokus steht die ganzheitliche Funktion dahinter. Nun sind Flexibilität und neue Geschäftsmodelle gefragt. Das war heuer Thema bei der Winterschool in Krumau. Daraus entstanden 4 Tipps, wie man Service Innovation umsetzen kann.


Teilnehmer Forum Maschinenbau 2018 im Future Dome
Über 100 Teilnehmer/-innen informierten sich am Forum Maschinenbau im Future Dome von Fill wie die Vernetzung von Mensch, Maschine und Produkt in der Praxis aussehen kann.

Forum Maschinenbau 2018 beleuchtete das Zusammenspiel von Mensch, Maschine und Produkt

29.01.2018

Ganz im Zeichen von „Best Practice - vom Maschinenbau für den Maschinenbau“ stand das diesjährige Forum des Mechatronik-Clusters der oö. Wirtschaftsagentur Business Upper Austria. Über 100 Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Mechatronik-Branche trafen sich Ende Jänner im Future Dome der Fill Maschinenbau in Gurten, um sich über realisierte Lösungen zu aktuellen Herausforderungen und Trends rund um die Digitalisierung und steigende Autonomie bei innovativen Maschinenbaukonzepten auszutauschen.


Teilnehmer Bionik-Workshop
Über 30 TeilnehmerInnen nahmen am Bionik-Workshop am 23. Jänner teil

Workshop Innovationsmanagement - Bionik als neuartige Inspirationsquelle

26.01.2018

Was wir von Bienen lernen können war nur eines von vielen Beispielen, das den 31 Teilnehmerinnen und Teilnehmern am 23. Jänner 2018 bei einem Praxisworkshop zum Thema „Bionik und Innovation“ näher gebracht wurde. Die zentrale Fragestellung war: Wie können mithilfe der Bionik neue Ideen für Produkte und Prozesse generiert werden?


Modulare Weiterbildung an der FH OÖ
Modulare Weiterbildung an der FH OÖ

Modulare Weiterbildung an der FH Oberösterreich

18.01.2018

Konzentriertes Fachwissen für Mitarbeiter in der Industrie im Bereich Digitale Transformation

Ein Modul umfasst mehrere Lehrveranstaltungen sowie eventuell ein Transferprojekt und kann innerhalb eines Semesters absolviert werden. Speziell für Berufstätige und als Personalentwicklungskonzept für Unternehmen konzipiert, wird im Rahmen dieser Module state-of-the-art Wissen praxisnah in Kleingruppen vermittelt und unmittelbar bei einem Transferprojekt umgesetzt. Erfolgreich abgeschlossene Module können in einem Studium angerechnet werden.


Diskussionsrunde im Zuge der ERFA Elektronik- und Hardwareentwicklung.

Update Firmware - Thema der ERFA Elektronik- und Hardwareentwicklung

14.12.2017

Im Zuge der Erfahrungsaustauschrunde (ERFA) zum Thema Elektronik- und Hardwareentwicklung am 28. November 2017, gab die Firma DS AUTOMOTION einen Einblick zum Thema: Update Firmware. Bei einem anschließenden Rundgang hatten die Teilnehmer die Möglichkeit weitere Themen rund um das Thema zu diskutieren.


Rundgang inkl. Besichtigung der EMV Kammer der Firma KEBA AG.

Start/Stopp/Quittier/Reset/Restart - Themen der Erfahrungsaustauschrunde Safety

14.12.2017

13 Vertreter von 10 Unternehmen trafen sich am 13. Dezember um gemeinsam das Thema Maschinensicherheit, NotAus sowie Start/Stopp/Quittier/Reset/Restart zu diskutieren. Das Unternehmen KEBA AG präsentierte ihre Ansichten die als Grundlage für den gemeinsamen Austausch genutzt wurde. Eine Besichtigung der EMV Kammer von KEBA rundete den Nachmittag ab.


120 Einträge | 12 Seiten