Unser Nachrichtenportal. Ihre Medienpräsenz.

Als Cluster-Partner haben Sie die Möglichkeit, Ihre Pressinformationen auf unserem Nachrichtenportal zu präsentieren. Das ist der direkte Weg zu Fach- und Zielgruppenmedien. Schicken Sie Ihre Unterlagen (Pressetexte als pdf-Datei und Fotos) an

Nina Meisinger-Krenn
Email senden
+43/732/79810-5170

Akademie für Weiterbildung der FH OÖ - Modul: Industrielle Messtechnik

31.07.2017

Ab Herbst 2017 bietet die Akademie für Weiterbildung der FH OÖ neben Lehrgängen auch eine neue Schiene zur modularen Weiterbildung an. Bei diesen Modulen handelt es sich im Wesentlichen um Kombinationen von passenden Lehrveranstaltungen eines berufsbegleitenden Bachelorstudiums, das einerseits zur beruflichen Weiterbildung besucht werden kann, wobei der Abschluss andererseits aber auch für ein späteres Studium angerechnet werden kann und somit einen sanften Einstieg in ein berufsbegleitendes Studium ermöglich.


Andreas Gschwandtner, Marlene Potye und Jürgen Freynhofer (technosert electronic GmbH) nahmen die Urkunden entgegen. Bild: technosert electronic GmbH

technosert electronic GmbH: Nominierung zum Staatspreis für Unternehmensqualität

10.07.2017

Im Rennen um den Staatspreis für Unternehmensqualität wählte die Jury den Mühlviertler Elektronikspezialisten unter die Top 3 in der Kategorie Mittlere Unternehmen (50 bis 200 Mitarbeiter).

Der Markt befindet sich in einem permanenten Umbruch. Als 100prozentige Dienstleisterin auf dem Elektroniksektor ist die technosert electronic von diesen Veränderungen betroffen. Jedoch gelingt es den Verantwortlichen aufgrund vorausschauender Unternehmenspolitik den Widrigkeiten wirksam gegenzusteuern und neue Wege zu beschreiten. Flexibilität und Präzision sind zwei der Erfolgsfaktoren, die dazu beitrugen, dass das High-tech-Unternehmen bereits zum dritten Mal ins Finale des international bekannten Bewerbs gewählt wurde.


Als einziges System am Markt unterstützt SuperTrak die Anti-Sloshing-Technologie, welche Oberflächenschwingun-gen von Flüssigkeiten unterdrückt und so verhindert, dass das Material beim Transport verschüttet wird. Foto: B&R
Als einziges System am Markt unterstützt SuperTrak die Anti-Sloshing-Technologie, welche Oberflächenschwingun-gen von Flüssigkeiten unterdrückt und so verhindert, dass das Material beim Transport verschüttet wird. Foto: B&R

Produktivität steigern mit Anti-Sloshing

16.06.2017

Flüssigkeiten ohne Verschütten schneller transportieren
Flüssigkeiten schnell und ohne Verschütten zu transportieren ist nun mit dem industriellen Transportsystem von B&R ganz einfach möglich. Als einziges System am Markt bietet SuperTrak die Anti-Sloshing-Technologie. Diese Technologie unterdrückt Schwingungen der freien Oberfläche von Flüssigkeiten und ver-hindert so, dass das Material beim Transport aus Behältern herausschwappt.


Der Online-Konfigurator für Führungswagen führt den Benutzer schnell und intuitiv durch den Auswahlprozess, vermeidet Konfigurationsfehler und stellt noch vor der Bestellung die CADDaten bereit. (Bildquelle: Bosch Rexroth)
Der Online-Konfigurator für Führungswagen führt den Benutzer schnell und intuitiv durch den Auswahlprozess, vermeidet Konfigurationsfehler und stellt noch vor der Bestellung die CADDaten bereit. (Bildquelle: Bosch Rexroth)

Mit digitalem Turbo zum richtigen Führungswagen

16.06.2017

Bosch Rexroth setzt seine Serie an durchgängig digitalen eTools für die

Lineartechnik fort: Der neue Online-Konfigurator für Führungswagen

bildet das komplette Angebot des Unternehmens für Kugel- und

Rollenschienenführungen ab. Damit kann der Nutzer in wenigen

Schritten sein individuelles Produkt selbst definieren und bestellen.

Automatische Plausibilitätschecks verhindern Konfigurationsfehler,

insbesondere, wenn einzelne Auswahlen nachträglich geändert werden.

Noch vor der Bestellung kann der Nutzer ein 2D- oder 3D-Modell

herunterladen. Eine begleitende 3D-Zeichnung im PDF-Format

erleichtert den Austausch vor der abschließenden Bestellung über den

eShop.


Die beiden Geschäftsführer des Linz Center of Mechatronics
Dipl-Ing. Gerald Schatz (Geschäftsführer, LCM) und Dipl-Ing. Dr. Johann Hoffelner (Wissenschaftlicher Geschäftsführer, LCM.) Bild: LCM

Genehmigt - Neues COMET K2 Kompetenzzentrum: Symbiotic Mechatronics, die Maschinen werden autonom und intelligent

01.06.2017

Ein neues COMET K2 Kompetenzzentrum: Symbiotic Mechatronics, eingereicht von einem Team der Linz Center of Mechatronics GmbH (LCM) und Mechatronik Professoren der Johannes Kepler Universität, federführend Dipl.-Ing. Dr. Johann Hoffelner (Wissenschaftlicher Geschäftsführer, LCM), wurde von der Österreichischen Forschungsförderungsgesellschaft (FFG) bzw. Wirtschafts- und Infrastrukturministerium mit einer Laufzeit von vorerst 4 Jahren und einem Gesamtbudget von ca 48 EUR Millionen genehmigt. Das neue Zentrum wird im Jänner 2018 starten und ist in die Linz Center of Mechatronics GmbH integriert. Symbiotic Mechatronics ist ein neues Konzept, um die Herausforderung der industriellen Zukunft zusammen mit nationalen sowie internationalen Industrie- als auch wissenschaftlichen Partnern zu meistern.


Der neue Online-Konfigurator für Präzisions-Stahlwellen von Kugelbüchsenführungen spart wertvolle Zeit im Engineering. Bild: Bosch Rexroth

Rund um die Uhr zur perfekten Welle

31.05.2017

Einfach und umfassend: Der neue Online-Konfigurator für Präzisions-Stahlwellen von Kugelbüchsenführungen spart wertvolle Zeit im Engineering.

- Welle nach Maß: viele Varianten, einfache Konfiguration

- Neu: spezifische Bearbeitungen an den Wellenenden

- CAD-Modelle in unterschiedlichen Formaten sofort verfügbar

 

Bosch Rexroth setzt seine Serie an neuen eTools für die Lineartechnik konsequent fort: Der neue Online-Konfigurator für Präzisions-Stahlwellen von Kugelbüchsenführungen leitet Konstrukteure und Techniker mit laufender Plausibilitätsprüfung intuitiv durch den Gestaltungs- und Bestellprozess. 


Miba Application Engineering Tool
Miba Application Engineering Tool Bild: RISC Software GmbH

RISC Software setzt Digitalisierungsprojekt für die Miba um

24.05.2017

Software-Experten aus der Abteilung Industrial Software Applications entwickelten gemeinsam mit der Miba-Forschungsabteilung eine Software zum effizienten Entwurf von Reibsystemen. Der Prozess wurde in der Software digital abgebildet und unterstützt die Mitarbeiter in den weltweiten Niederlassungen.


Logo FH

Akademie für Weiterbildung der FH OÖ – Modul Industrielle Softwareentwicklung mit C und C++

17.05.2017

Ab Herbst 2017 bietet die Akademie für Weiterbildung der FH OÖ neben Lehrgängen auch eine neue Schiene zur modularen Weiterbildung an. Bei diesen Modulen handelt es sich im Wesentlichen um Kombinationen von passenden Lehrveranstaltungen eines berufsbegleitenden Bachelorstudiums, das einerseits zur beruflichen Weiterbildung besucht werden kann, wobei der Abschluss andererseits aber auch für ein späteres Studium angerechnet werden kann und somit einen sanften Einstieg in ein berufsbegleitendes Studium ermöglich.


Trotec Laser GmbH
Trotec erhält zwei EDP Awards auf der Fespa 2017

Trotec erhält zwei EDP Awards auf der Fespa 2017

17.05.2017

Trotec wird auf der FESPA in Hamburg gleich zweimal mit dem renommierten Award der European Digital Press Association (EDP) ausgezeichnet. In der Kategorie „Laser Cutting Systems“ hat die Jury den

Großformat Laser Cutter SP2000 ausgezeichnet, in der Kategorie "Special Application Substrate" erhalten die gravierbaren Kunststoffplatten "Digital Print Series" aus dem Trotec Materialportfolio den Award.


RM GO! SMART Bild: RUBBLE MASTER

RUBBLE MASTER erweitert Service um App

10.05.2017

Großes Interesse zeigten die Besucher der diesjährigen Recycling Aktiv an den präsentierten RM Innovationen. Das Flaggschiff, der RM 120GO!, wurde erstmalig in Kombination mit dem neuen Service Tool, RM GO! SMART, im Einsatz gezeigt. Als erster seiner Branche bindet RUBBLE MASTER mobile Endgeräte wie Smartphones und Tablets in die Infrastruktur seiner mobilen Brechanlagen ein. Die Vision eines Tools, das den Betreiber bei der Optimierung der Durchsatzleistung sowie Fehlerbehebung anleitet, wird beim Linzer Aufbereitungsspezialisten für Gestein und Recyclingbaustoffen im Rahmen von Service 4.0 in naher Zukunft Wirklichkeit.


203 Einträge | 21 Seiten