Leitinitiative Service Innovation

 Unternehmen und Organisationen in Oberösterreich sind im nationalen und internationalen Wettbewerb gefordert, auf Kundenbedürfnisse abgestimmte Gesamtlösungen anzubieten und zu erbringen. Insbesondere produzierende Unternehmen stehen mehr und mehr vor der Herausforderung, dass für ihre Kunden nicht mehr das Produkt, sondern die Funktion im Zentrum des (Einkaufs)-Interesses steht. Werden Produkte und Dienstleistungen, also Services, kombiniert vermarktet und entwickelt spricht man von der hybriden Wertschöpfung.

Unter Service Innovation verstehen wir die kundenzentrierte Gestaltung und Implementierung neuer Dienstleistungen mit dem Ziel, die Wettbewerbsfähigkeit des Unternehmens zu steigern.

Erfolgreiche Dienstleistungen benötigen ein gut funktionierendes Gesamtsystem aus Kunden, Anwender und Anbieter – und eine tatsächliche Zentrierung des Kundenwunsches bzw. des Kundennutzens, den es stets zu hinterfragen gilt. Service Innovation beschäftigt sich daher sowohl mit technologischen und nicht-technologischen Aspekten als auch mit der Geschäftsmodell-Innovation, die entweder eine Voraussetzung oder die Konsequenz in der Umsetzung darstellen. In jedem Fall bedarf es für die Umsetzung die Unterstützung oder zumindest die Zustimmung durch die Unternehmensleistung.

Ziel der Leitinitiative Service Innovation ist es, folglich die Unternehmen entlang der Wertschöpfungskette sinnstiftend zur Kooperation anzuregen.
Nach dem Motto Innovation durch Kooperation sollen Unternehmen aller Branchen und Größen in Kontakt gebracht werden, um gemeinsam mehr zu erreichen.
Die Rolle von Business Upper Austria – OÖ Wirtschaftsagentur GmbH ist es dabei, die Ansprechpartner aus Wirtschaft, Wissenschaft und Bildung in Veranstaltungen, Schulungen und Workshops zusammenzuführen, um letztlich kooperative Projekte auf nationaler und internationaler Ebene zu initiieren.


Aktivitäten:

ERFA Service/Kundendienst

ERFA Business Development

Initiierung von Kooperations- und Förderprojekten

Individuelle und themenspezifische Workshops

Teilnahme an internationalen Projekten