Bewegungsanalyse - Messsystem zur präzisen Analyse von schnellen, dreidimensionalen Bewegungen

Projektstart
01.07.2005

Projektende
31.12.2005

Projektstatus:
Projektbericht verfügbar

In vielen Anwendungen ist es erforderlich oder zumindest interessant, die genauen Bewegungsabläufe eines Objekts analysieren zu können. Während zum Beispiel bei technischen Vorgängen Qualität, Sicherheit oder Fehlersuche im Vordergrund stehen, ist es etwa im Sportbereich das Trainingsfeedback. Dort werden technische Bewegungsanalysen immer stärker nachgefragt, die aber mit den derzeit verfügbaren Methoden nur mangelhaft befriedigt werden.

Da besonders im Golfsport hohes Marktpotential besteht, soll die genannte Problemstellung im vorliegenden Projekt vorerst für diese Anwendung gelöst werden. Das zu entwickelnde Messsystem soll einem Golfschüler auch nach der Golf-Trainerstunde die Überprüfung des richtigen Bewegungsablaufs beim Abschlag ermöglichen. Dabei gilt es einige technische Herausforderungen zu lösen, etwa die Umgebungseinflüsse am Golfplatz, die „Verkabelung“ von Golfer und Schläger ohne störenden Einfluss, die erzielbare Messgenauigkeit und Auflösung bei den hohen Geschwindigkeiten und natürlich die Forderung nach möglichst einfacher Handhabung.

Die in diesem Projekt gewonnen Erkenntnisse zur Bewegungsanalyse können in weiterer Folge auf andere Anwendungen in Industrie und Sport ausgeweitet werden.

Projektpartner

abatec GmbH zur Website
Beneder Werkzeugbau GmbH zur Website
Upper Austrian Research GmbH zur Website