Next Generation Connected Product NGCP

Projektstart
01.04.2016

Projektende
30.11.2016

Projektstatus:
abgeschlossen

Mega-Trends wie Industrie 4.0, Internet der Dinge und Big Data prägen die Industrie und Wirtschaft. Kein Unternehmen, das im internationalen Wettbewerb bestehen mag, kann es sich erlauben diese Themen zu ignorieren. Individuelle Anwendungen mit konkretem Kundennutzen müssen evaluiert und entwickelt werden, um auch in Zukunft wettbewerbsfähig zu sein.

Im Rahmen des Projektes "Connected Product" wurde die Nutzung moderner Technologien in einem bestehenden Produkt untersucht. Basis für alle Anwendungen sind Daten, die in Echtzeit gesammelt werden. Die Hersteller stellen den Kunden über eine neutrale Internet der Dinge (Internet of Things, IoT) Plattform Daten für Auswertungen zur Verfügung, die den Kunden einen klaren Nutzen bringen. Dadurch kann sich der Hersteller mit seinem Produkt vom Mitbewerb klar differenzieren und seinen Wettbewerbsvorteil stärken. In dem Projekt wurden neue Services und Geschäftsmodelle im Sinne der Industrie 4.0 entwickelt, welche für die Teilnehmer zu einem internationalen Wettbewerbsvorteil führen sollen.

Das Projektergebnis ist die Grundlage für eine in Folge international vermarktete Produkt- und Dienstleistungsinnovation und dient den teilnehmenden Kooperationspartnern gleichzeitig als Industrie 4.0 Referenzprojekt.

Die damit weiter ausgebaute Innovationsführerschaft im Gebiet moderner "Connected Products" steigert die Attraktivität des Wirtschaftsraumes OÖ für internationale Fachkräfte und Talente.

Projektpartner

Aigner GmbH zur Website
Trotec Laser GmbH zur Website