ServTrain

Projektstart
01.10.2015

Projektende
31.03.2017

Projektstatus:
abgeschlossen

Aufgrund zahlreicher Entwicklungen von Serviceleistungen und deren

Marktpotential wurde das Projekt ServTrain veranlasst. Im Bereich der

wissensintensiven Dienstleistungen (DL) stellen Verkauf, kulturspezifische

Vermarktung, systematisches Management, die organisatorische Integration der

Services und die Etablierung einer Service-Kultur oft eine große

Herausforderung für Produktionsbetriebe in OÖ dar. Eine ESIC Studie zeigte

Mängel im Bereich Knowledgement and Transfer auf - hier liegen oö

Industriebetriebe deutlich unter dem EU Durschnitt. Somit war es Ziel dieses

Projektes, Qualität von industriellen und industrienahe DL als auch

Verfügbarkeit von DL vor Ort auf den im Projekt definierten Zielmärkten zu

verbessern. Trainingskonzepte wurden unter Berücksichtigung von

interkulturellen Herausforderungen der jeweiligen Zielmärkte entwickelt.

Zuerst wurden Zielmärkte gemeinsam von den ProjektpartnerInnen festgelegt.

Interkulturelle Herausforderungen in den jeweiligen Ländern wurden diskutiert.

Weiters wurden die vorhandenen DL in den jeweiligen Ländern aufgelistet und

dokumentiert. Basierend darauf wurden Trainingskonzepte für jeweiligen

Service-Elemente der jeweiligen Unternehmen konzipiert. Diese Konzepte

wurden einem Test unterzogen, mögliche Adaptierungen vorgenommen und

final in die jeweiligen Organisationen implementiert.

Projektpartner

Waser Thermodynamics GmbH zur Website
WWS Wasserkraft GmbH & Co KG zur Website