ProsperAMnet

17.04.2020

Home-Schooling ist dieser Tage in ganz Österreich sozusagen „state of art“. In unserem Projekt prosperAMnet arbeiten wir aktuell daran der Künstlichen Intelligenz ihre Fähigkeiten anzutrainieren. Wie das funktioniert: Wir nennen ihr Quellen und was darin zu finden ist, sagen ihr aber nicht genau wo, dass muss sie dann selbst rausfinden. 

Ziel des Projektes ist es schließlich, dass neue Absatzmärkte im industriellen Servicebereich mit Hilfe von künstlicher Intelligenz bewertet werden bzw. mit welchem Aufwand ein Unternehmen rechnen muss, wenn es mit verschiedenen Dienstleistungen in neuen Ländern starten will. 

Das Interreg Central Europe Projekt findet mit 10 Partner aus sieben Regionen Europas statt und soll Anfang 2022 abgeschlossen sein. 

Weitere Infos finden Sie im aktuellen Projekt-Newsletter oder erhalten Sie bei unserem Kollegen Wolfgang Steiner.

>> Newsletter #1
>> Newsletter #2
>> Newsletter #3

>> Projektbeschreibung (FH OÖ)

>> Projektfolder


Foto: Ing. DI (FH) Wolfgang Steiner

Ing. DI (FH) Wolfgang Steiner

Key Account Manager

Fachbereich Service und Vertrieb

Mobil: +43 664 88347398

Folgen Sie uns auch auf:

Kooperationspartner finden