StartseiteNews & Presse

News & Presse

Als Service für JournalistInnen und Journalisten bieten wir auf dieser Seite alle Medienaussendungen und Unterlagen zu Medienkonferenzen der Website. Wenn Sie Fragen zu den Informationen haben oder spezielle Auskünfte benötigen helfen wir Ihnen sehr gerne weiter!

Wenden Sie sich bitte an die Abteilung Unternehmenskommunikation.

Media-Daten Bildungskatalog 2019
Media-Daten Bildungskatalog Mechatronik 2019

Ausbildungskatalog Mechatronik - Media-Daten

06.08.2018

Der Ausbildungskatalog Mechatronik ist eine fundierte Orientierungs- und Entscheidungshilfe für Schüler, Studenten, Absolventen, Eltern, Bildungsbeauftragte und für alle, die sich für eine Ausbildung, einen Job bzw. eine Karriere in der Mechatronik interessieren. 


SKZ Technologie-Zentrum
Vor Kurzem wurde das SKZ als offizielle Testumgebung für Industrie 4.0 vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) testiert. © SKZ

SKZ ist offizielle Industrie 4.0-Testumgebung

17.07.2018

Schon seit über zehn Jahren beschäftigt sich das Kunststoff-Zentrum SKZ zusammen mit seinen Partnern intensiv mit Technologien, die man heute unter der Bezeichnung Industrie 4.0 zusammenfasst. Schon damals entstand das Konzept einer Modellfabrik 2020, das heute aktueller ist denn je. Vor Kurzem wurde das SKZ nun als offizielle Testumgebung für Industrie 4.0 vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) klassifiziert.


Folder Duale Akademie

Duale Akademie "Technics" mit Schwerpunkt Mechatronik - Das neue Trainee-Programm exklusiv für AHS-MaturantInnen

11.07.2018

Die Duale Akademie ist eine völlig neue Ausbildung, die in enger Abstimmung zwischen der Wirtschaft und AHS-SchülerInnen entwickelt wurde. Modernste Berufsbilder, auf die der Arbeitsmarkt wartet, werden mit einer Ausbildungsdauer zwischen 1,5 und 2,5 Jahren (je nach Berufsbild) State of the Art vermittelt. Damit soll eine weitere Ausbildungsschiene für topqualifizierte MitarbeiterInnen der Zukunft geschaffen werden. Die Duale Akademie ist in dieser Form österreichweit einzigartig.


Ein starkes Team!  Christian Altmann, Wolfgang Bohmayr, Wolfgang Rathner, Manfred Hackl, Elmar Paireder und Harald Bleier
Ein starkes Team! Christian Altmann, Wolfgang Bohmayr, Wolfgang Rathner, Manfred Hackl, Elmar Paireder und Harald Bleier Bild: Business Upper Austria / Erich Marschik

KC-MC Jahrestagung 2018 – WM Feeling in der NV-Arena St. Pölten

06.07.2018

Am 3. Juli 2018 traf sich die Kunststoff- und Mechatronikbranche bei der ersten gemeinsamen Jahrestagung in der NV-Arena in St. Pölten. Rund 120 TeilnehmerInnen nutzten die Gelegenheit, sich über Innovationen, neue Geschäftsmodelle und Cybersicherheit auszutauschen und  zu vernetzen.


© OÖNachrichten, Weihbold
“Der Pegasus-Award gehört ganz klar unseren engagierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern“, sagt Christoph Steger, CSO von ENGEL (zweiter von rechts). Der Schwertberger Maschinenbauer gewinnt den begehrten Wirtschaftspreis in der Kategorie Leuchttürme vor AMAG auf dem zweiten und FACC auf dem dritten Platz. Von links: Axel Greiner (Präsident der Industriellenvereinigung OÖ), Robert Machtlinger (FACC), Christoph Steger und Helmut Wieser (AMAG). © OÖNachrichten, Weihbold

ENGEL gewinnt Wirtschaftspreis Pegasus in Gold

29.06.2018

ENGEL AUSTRIA gehört zu den Leuchttürmen der oberösterreichischen Unternehmenslandschaft – so die Jury des Wirtschaftspreises Pegasus. Im Rahmen einer Galanacht im Brucknerhaus in Linz wurde ENGEL in der Kategorie Leuchttürme mit Gold ausgezeichnet. Der Pegasus ist der größte Wirtschaftspreis des Landes, der jährlich von den Oberösterreichischen Nachrichten verliehen wird.


8 Personen stehend auf Bühne
v.l.n.r.: DI (FH) Thomas Kern (FH OÖ TIMed CENTER), FH-Prof. DI Dr. Jürgen Fuß (FH OÖ Campus Hagenberg), a. Univ.-Prof. Dr. Josef Küng (JKU – FAW Institut), DI Thomas Führer, MSc (STIWA Group), Dr. Sonja Mündl (Softwarepark Hagenberg), DI(FH) Dr.techn. Stephan Hutterer (Sprecher Automation GmbH), Wolfgang Kerschbaumer MSc (STIWA Automation GmbH), FH-Prof. DI Dr. Eckehard Hermann (FH OÖ Campus Hagenberg) © Softwarepark Hagenberg

IT-ExpertInnen analysieren im Softwarepark Hagenberg das Thema „Industrial Security“ und die Zukunft der Produktionsbetriebe

25.06.2018

Wie sieht die Zukunft produzierender Betriebe aus? Mit dieser und weiterer Fragestellungen zum Thema „Industrial Security“ beschäftigten sich rund 70 ExpertInnen bei der  erfolgreichen 2. Veranstaltung der Softwarepark Hagenberg Eventreihe "Information Security". 
Am Donnerstag, 21. Juni 2018, widmeten sich die rund 70 ExpertInnen in spannenden Vorträgen und bei der nachfolgenden Diskussion den Themen Industrial Security und Cyber Security. Beim anschließenden Austausch und Networking war es den ExpertInnen möglich, sich intensiv mit den hochaktuellen Themen zu beschäftigen und auseinanderzusetzen. 
 


V. l.: Die Projektgruppe mit Berater Herbert Furch, Dr. Werner Haas (Melecs), Martin Kirchmaier (Machinenfabrik Albert) und Carmen Lidauer-Sparber (Tischlerei Lidauer).  Credit: Business Upper Austria
V. l.: Die Projektgruppe mit Berater Herbert Furch, Dr. Werner Haas (Melecs), Martin Kirchmaier (Machinenfabrik Albert) und Carmen Lidauer-Sparber (Tischlerei Lidauer). Credit: Business Upper Austria

Tischlerei Lidauer, Elektronikspezialist Melecs und die Maschinenfabrik Albert machten gemeinsam den Industrie-4.0-Fitnesscheck

22.06.2018

Um im Wettbewerb weiter bestehen zu können, sind Advanced Manufacturing und die nachhaltige Produktionsoptimierung für jedes Unternehmen essenzielle Bestandteile geworden. Zur Messung dieser Industrie 4.0-Reife hat der Mechatronik-Cluster der Standortagentur Business Upper Austria gemeinsam mit dem Institut für Intelligente Produktion der FH-OÖ Campus Steyr das Reifegradmodell Industrie 4.0 (RGM) entwickelt.


Start-ups gesucht
Start-ups gesucht!

Start-ups gesucht!

19.06.2018

Die Organisatoren des Internationalen Forums Mechatronik (19. und 20. September 2018 in Bozen) sind auf der Suche nach spannenden Start-ups die ihre Produkt/Dienstleisung im Zuge der Veranstaltung ausstellen und präsentieren möchten. Hauptthemen der Veranstaltung sind Themen Industrie 4.0, die künstliche Intelligenz und die damit verbundenen Herausforderungen und Chancen. Das Ziel des Symposiums ist es, die Sektoren Maschinenbau, Agratechnik, Automotive und IT zu präsentieren und zu vernetzten um die Innovationsdynamik in den beteiligten Wirtschaftsräumen (Deutschland, Italien, Österreich und Schweiz) zu steigern. 


FH-Prof. Mag. DI Dr. Clemens Holzmann
FH-Prof. Mag. DI Dr. Clemens Holzmann Foto:FH OÖ/Bernhard Plank

Von der Lehre und Forschung ins Management

15.06.2018

Der Wirtschaftsinformatiker und Human-Computer Interaction Forscher FH-Prof. Mag. DI Dr. Clemens Holzmann (39) ist seit Mai neuer Geschäftsführer der FH OÖ IT GmbH. Sein Vorgänger, FH-Prof. DI Dr. Stefan Wagner, widmet sich nach 7 Jahren Managementfunktion wieder der Lehre und Forschung an der FH OÖ Fakultät für Informatik, Kommunikation und Medien in Hagenberg.


FH-Prof. DI Dr. Mario Jungwirth, Leiter der Akademie für Weiterbildung
FH-Prof. DI Dr. Mario Jungwirth, Leiter der Akademie für Weiterbildung Bild: Bildquelle: FH OÖ/B.Plank_imbilde.at

Technik-Module erfolgreich gestartet: „Konzentriertes Fachwissen für MitarbeiterInnen“

15.06.2018

Die FH Oberösterreich bietet seit März 2018 über die Akademie für Weiterbildung eine modulare, berufsbegleitende Weiterbildung in den Querschnittsmaterien Digitale Transformation und Industrie 4.0 an. Mit Erfolg: Ende Juni werden die 20 ersten MitarbeiterInnen namhafter oberösterreichischer Industrieunternehmen (u.a. Engel, Fill, Takeda, Greiner, Wacker Neuson und Wintersteiger) ihre Weiterbildung abschließen. Und: Das Angebot wird erweitert, ab Herbst können die TeilnehmerInnen aus insgesamt 12 Modulen wählen.


152 Einträge | 16 Seiten