StartseiteNews & Presse

News & Presse

Als Service für JournalistInnen und Journalisten bieten wir auf dieser Seite alle Medienaussendungen und Unterlagen zu Medienkonferenzen der Website. Wenn Sie Fragen zu den Informationen haben oder spezielle Auskünfte benötigen helfen wir Ihnen sehr gerne weiter!

Wenden Sie sich bitte an die Abteilung Unternehmenskommunikation.

Programm Internationales Forum Mechatronik
Programm Internationales Forum Mechatronik 2018

Das Programm - Internationales Forum Mechatronik - am 19. und 20. September 2018 in Bozen

24.05.2018

Von 19.-20. September 2018 findet in Bozen, Südtirol das Internationale Forum Mechatronik mit Schwerpunkt "Vernetzung von Technologien, Unternehmen und Regionen" statt.


Die Mechatronik-Netzwerke aus zehn Ländern trafen sich in Linz. Foto: Business Upper Austria
Die Mechatronik-Netzwerke aus zehn Ländern trafen sich in Linz. Foto: Business Upper Austria

Zehn Länder schließen sich zu Mechatronik-Allianz zusammen

22.05.2018

Künstliche Intelligenz, autonomes Fahren, 3D-Druck, Internet der Dinge – all diese Technologietrends haben eines gemeinsam: Die Basis für ihre Weiterentwicklung bildet Mechatronik-Know-how. Um diese europäische Schlüsseltechnologie gemeinsam voranzutreiben, haben sich 18 Mechatronik-Initiativen aus zehn europäischen Ländern Mitte Mai in Linz getroffen, um einen europaweite Allianz von Mechatronik-Cluster zu starten. Organisatoren waren der Mechatronik-Cluster der oö. Standortagentur Business Upper Austria und die niederländische Region Nordbrabant. „Die Mechatronik ist der Rückgrat der Wirtschaft“, betonte Vizegouverneur Bert Pauli aus Nordbrabant bei der Eröffnung.


Brenda Discher
Brenda Discher ist ab sofort Senior Vice President für Strategie und Marketing bei Siemens PLM Software. Bild: Siemens

Siemens PLM Software ernennt Senior Vice President für Strategie und Marketing

08.05.2018

Brenda Discher ist ab sofort Senior Vice President für Strategie und Marketing bei Siemens PLM Software. In ihrer Position berichtet sie direkt an CEO Tony Hemmelgarn. Die neue Aufgabe umfasst es, Marketing- und Strategiefunktionen von Siemens PLM Software und Mentor zusammenzuführen – ein entscheidender Aspekt für das Unternehmenswachstum.


© Plattform Industrie 4.0 Deutschland, Initiative 2025 Schweiz, Plattform Industrie 4.0 Österreich
© Plattform Industrie 4.0 Deutschland, Initiative 2025 Schweiz, Plattform Industrie 4.0 Österreich

DACH-Region vertieft Zusammenarbeit bei Industrie 4.0

26.04.2018

Nationale Industrie 4.0-Plattform vereinbaren Kooperation, um gemeinsame Projekte zu forcieren und Synergien zu nutzen.


© Business Upper Austria
130 Teilnehmer waren beim 12. KVP-Branchentreff des Automobil-Clusters zu Gast. © Business Upper Austria

KVP-Branchentreff des Automobil-Clusters: Wie EREMA Group Verbesserungen umsetzt

24.04.2018

Schon seit Wochen ausgebucht war das jährliche Treffen der KVP-Verantwortlichen (Kontinuierlicher Verbesserungsprozess) internationaler Unternehmen in Linz. Auf Einladung des Automobil-Clusters der oö. Standortagentur Business Upper Austria kamen am 24. April 130 Gäste zum 12. KVP-Branchentreff am Flughafen Linz/Hörsching. Wie EREMA die Abläufe im Unternehmen durch kontinuierliche Schritte verbessert, war bei einem Firmenrundgang hautnah zu erleben.


Architekt Peter Riepl, BIG-Geschäftsführer Hans-Peter Weiss, Rektor Meinhard Lukas, LH-Stv. Michael Strugl, LH Thomas Stelzer, Bgm. Klaus Luger und Generaldirektor Wolfgang Eder mit JKU-Roboter "Avaro" beim Spatenstich
Bild: © JKU

Die Zukunft formen: Spatenstich für LIT Open Innovation Center - JKU baut Pilotfabrik LIT Factory

20.04.2018

Die Johannes Kepler Universität formt gemeinsam mit PartnerInnnen aus Industrie und Wirtschaft die Zukunft: Interdisziplinäre Forschungsteams arbeiten künftig im Open Innovation Center des Linz Institute of Technology (LIT) samt Industrie-4.0-Pilotfabrik LIT Factory. Am 19. April 2018 erfolgten die offiziellen Spatenstiche, die Inbetriebnahmen sind für Frühjahr 2019 geplant.


Mag. Florian Winner, Leiter der Forschung- und Innovationsförderberatung der Business Upper Austria erläutert den Weg aus dem Förderdschungel
Mag. Florian Winner, Leiter der Forschung- und Innovationsförderberatung der Business Upper Austria erläutert den Weg aus dem Förderdschungel. Bild: © Blickicht

Innovationen brauchen Mut und Macher

16.04.2018

Jeder redet über Innovationen. Aber was versteht man genau darunter? Und wie kommt man zu innovativen Service -oder Produktideen? Mehr als 60 neugierige Teilnehmer holten sich auf dem zweiten SUMMIT 4 INNOVATIONEN am 09. April 2018 in Linz dazu jede Menge Impulse.


im Bild zu sehen sind: Jürgen Bleicher, Erika Lottmann, Harald Ebenhofer, Veronika Berger und Martin Reiter
Freuen sich über eine gelungene Veranstaltung: v.l.: Jürgen Bleicher (Kunststoff-Cluster), Erika Lottmann (Fachvertretungsvorsitzende der Kunststoffverarbeiter Oberösterreich), Harald Ebenhofer (Berufsschule Steyr), Veronika Berger und Martin Reiter (JKU)
Bild: frischblut®/Barbara Heim

Grosses Interesse bei KC-Veranstaltung Schule trifft Wirtschaft zum Thema 3D-Druck

12.04.2018

Die Kunststoffbranche ist ein spannendes Berufsfeld, mit der Verbreitung des 3D-Drucks hat sich die Branche in den letzten Jahren stark verändert. Mittlerweile wird das Verfahren zum Beispiel auch bereits für die Herstellung von Kleinserien eingesetzt. Rund 50 Pädagogen sowie Lehrlingsausbilder aus Oberösterreich konnten sich nun im Rahmen einer Fortbildungsveranstaltung der Kunststoffbranche OÖ über die neuen Entwicklungen der sogenannten „additiven Fertigung“ informieren.


Produktivitätsfortschritt in der Zerspanungstechnik durch fortschrittliche theoretische Methoden

12.04.2018

Neues Modell weist den Weg für die Praxis: Kosteneinsparungen bis 71% möglich. 


Produktion/Montage Parzellenmähdrescher
Produktion/Montage Parzellenmähdrescher Bild: WINTERSTEIGER

WINTERSTEIGER expandiert kräftig

09.04.2018

Ried im Innkreis. Die WINTERSTEIGER Gruppe wächst 2017 strategiekonform bei Umsatz um 10% und beim Ergebnis um 30%. „2018 hat begonnen, wie 2017 aufgehört hat – richtig gut!“, gibt sich CEO Dr. Florestan von Boxberg zufrieden und CFO Harold Kostka ergänzt: „Unser Konzernumbau von 2015 und die Ausrichtung auf Wachstum zahlen sich aus!“ 2017 erzielte der Konzern einen Rekordumsatz von EUR 154 Mio. und ein Ergebnis vor Steuern von EUR 7,8 Mio. Der Vorstand geht für 2018 davon aus, dass der Gruppenumsatz weiter an Dynamik gewinnen wird.


138 Einträge | 14 Seiten