MC vergibt 2.200 EUR an interessierte lebensmittelproduzierende Unternehmen

Logo I-CON

30.07.2018

Im EU-Projekt I-CON (Improving COmpetences and skills through Food sector InNovation) startet der MC gerade mit der Umsetzung des sogenannten „Lebensmittel-Mentor-Programms“. Mit diesem Programm unterstützt der MC lebensmittelproduzierende KMUs aus Ost-/Süd-Europa, um deren Lebensmittelproduktion mit Hilfe von Mechatronik-Lösungen schneller, kosteneffizienter, und damit wettbewerbsfähiger zu machen. Für diese Mechatronik-Lösungen werden österreichische Unternehmen, die Projekte in PL, HU, SK, SLO oder Italien (Emilia Romagna) umsetzen möchten gesucht.

Benefits für Sie als (ober)österreichisches Unternehmen:

  • Ihr Unternehmen profitiert von den neuen Kontakten am Markt.
  • Sie erhalten vereinfachten Zugang zum ost-europäischen Markt und ersparen sich somit eine lange Suche.
  • Durch die Zusammenarbeit werden Sie auch in Zukunft von neuen Exportchancen profitieren.
  • Jede Firma erhält finanzielle Unterstützung durch den Mechatronik-Cluster, womit unter anderem, Ihre Reisekosten zum Firmenbesuch sowie die Kosten für ein erstes Entwicklungskonzept gedeckt sind.


Ablauf

  1. Die Projektpartner aus PL, HU, SK, SLO und IT dienen als Mentor für jene KMU aus ihrer Region aus, die eine mechatronische Lösung suchen.
  2. Der MC sucht die passende (ober)österreichische Firma.
  3. Gemeinsam mit der (ober)österreichischen Firma fahren wir (MC als Mentor) zu den osteuropäischen KMU, um dort erste Kundengespräche zu führen.
  4. Umsetzung eines Entwicklungskonzepts und/oder erster Produktionverbesserungs-Maßnahmen oder, mit Begleitung durch den MC.
  5. Dokumentation der Ergebnisse


Finanzierung
Der MC stellt für 5 Projekte jeweils rund 2.200,00 € zur Verfügung, für erste Produktionverbesserungs-Maßnahmen, umgesetzt von den ost-/süd-europäischen KMU mit Firmen aus (Ober)österreich. Das Projekt I-CON wird im Rahmen der EU-Regionalförderung über das Programm Interreg CENTRAL EUROPE gefördert.

Zeitrahmen des I-CON Mentor-Programms
September 2018 – April 2019


>> Mehr Informationen zum Projekt I-CON


Über uns

Foto: DI Eva Breuer

DI Eva Breuer

Projektmanagement

Fachbereich Internationale Projekte

Bürozeiten: MO, FR 08:00 - 12:30 Uhr und

DI bis DO 08:00 - 15:30 Uhr

Mobil: +43 664 8481291

Folgen Sie uns auch auf: