OPEN STUDIOS STEYR 2020: Ein Tag im Zeichen der Kreativität

OPEN STUDIOS STEYR 2020: Gabriel Gruber stellte den Teilnehmer*innen das Interreg-Projekt COCO4CCI vor.© Hannes Ecke
Gabriel Gruber stellte den Teilnehmer*innen das Interreg-Projekt COCO4CCI vor.© Hannes Ecke
OPEN STUDIOS STEYR 2020: Die Kurator*innen Barbara Ambroz (links) und Andi Kupfer (rechts) mit den COCO4CCI-Projektpartnern der CREATIVE REGION LINZ & Upper Austria und Business Upper Austria. © Hannes Ecker
Die Kurator*innen Barbara Ambroz (links) und Andi Kupfer (rechts) mit den COCO4CCI-Projektpartnern der CREATIVE REGION LINZ & Upper Austria und Business Upper Austria. © Hannes Ecker
OPEN STUDIOS STEYR 2020: Beim Stadtsparziergang durch Steyr wurde aufgezeigt, wie Architektur unsere Welt beeinflusst. © Hannes Ecker
Beim Stadtsparziergang durch Steyr wurde aufgezeigt, wie Architektur unsere Welt beeinflusst. © Hannes Ecker

06.10.2020

Vor allem in wirtschaftlich herausfordernden Zeiten braucht es innovative Ideen und den Mut, neue Wege einzuschlagen. Der Kreativwirtschaft mit ihrer Innovationskraft kommt dabei eine entscheidende Rolle zu. Bei den OPEN STUDIOS in Steyr am 25. September bekamen die Besucherinnen und Besucher Einblicke in die Arbeit von Kreativen und erlebten, wie diese unseren Alltag prägt.

Die ursprünglich als dreitägige Veranstaltung geplanten OPEN STUDIOS STEYR fanden aufgrund der aktuellen Corona-Situation in kompakter Form am 25. September 2020 statt. Dank der Flexibilität der Projektpartner*innen wurde den Teilnehmer*innen unter Einhaltung der Sicherheitsmaßnahmen ein Blick hinter die Kulissen der Kreativwirtschaft ermöglicht. Über den ganzen Tag verteilt konnten innovative Betriebe, Unternehmer*innen und Kreative in unterschiedlichen Locations besucht werden. Die Bandbreite reichte von Fotografie über Produkt- und Interior-Design bis hin zu Industrial Design. Wie Architektur unsere Welt beeinflusst und welchen Stellenwert sie in unserem Alltag einnimmt, konnte beim Stadtspaziergang erlebt werden. Der Rundgang startete im Museum Arbeitswelt mit spannenden Inputs von Gernot Hertl (Hertl Architekten ZT GmbH) und Martin Kneidinger (Architekten Kneidinger ZT GmbH).

Gabriel Gruber, Projektmanager bei der oö. Standortagentur Business Upper Austria, stellte den Teilnehmer*innen außerdem das Interreg-Projekt COCO4CCI vor. COCO4CCI (Collaboration Collider for Cultural and Creative Industries) verfolgt die Vision, die Kreativwirtschaft mit der Industrie langfristig und nachhaltig auf Partnerniveau zu vernetzen. Dabei spielen unter anderem Matching-Formate und Trainingsprogramme eine zentrale Rolle. Durch die Kollaboration von Kreativschaffenden wie Architekt*innen oder Produktdesigner*innen mit Industrieunternehmen sollen Innovationen entstehen.

Großer Dank gilt den Kurator*innen Barbara Ambroz und Andi Kupfer, die gemeinsam mit dem COCO4CCI-Projektpartner CREATIVE REGION LINZ & Upper Austria die OPEN STUDIOS in Steyr organisiert haben.


Foto: Gabriel Gruber

Gabriel Gruber

Projektmanager

Schwerpunkt Tischler

Aufgaben: Firmen-Kooperationen und Qualifizierungsveranstaltungen

Mobil: +43 664 84 81 275
Tel.: +43 732 79810-5132

Folgen Sie uns auch auf:

Kooperationspartner finden