StartseitePartnerunternehmen im MCUnser Nachrichtenportal. Ihre ...

Unser Nachrichtenportal. Ihre Medienpräsenz.

Als Cluster-Partner haben Sie die Möglichkeit, Ihre Pressinformationen auf unserem Nachrichtenportal zu präsentieren. Das ist der direkte Weg zu Fach- und Zielgruppenmedien. Schicken Sie Ihre Unterlagen (Pressetexte als pdf-Datei und Fotos) an

Nina Meisinger-Krenn
Email senden
+43/732/79810-5170

Stefan Schwerdtle, Werksleiter der neuen Festo Technologiefabrik Scharnhausen: „Der Entwicklungsprozess geht weiter ...“; Bild Festo
Stefan Schwerdtle, Werksleiter der neuen Festo Technologiefabrik Scharnhausen: „Der Entwicklungsprozess geht weiter ...“; Bild Festo

Festo eröffnet Technologiefabrik der Zukunft

11.12.2015

Die neue Technologiefabrik Scharnhausen von Festo ist ein Impulsgeber für die Automation der Zukunft.


Magna
15. Juni 2016 - Innovationsnetworking bei MAGNA Steyr Fahrzeugtechnik AG & Co KG

15. Juni 2016 - Innovationsnetworking bei MAGNA Steyr Fahrzeugtechnik AG & CCo KG

10.12.2015

MAGNA wants you! Wenn Sie mit innovativen Technologien und Dienstleistungen bei einem der bedeutendsten Hersteller Österreichs punkten möchten, dann melden Sie sich jetzt zum Innovationsnetworking der Business Upper Austria, organisiert durch den Automobil-Cluster, bei MAGNA Steyr Fahrzeugtechnik am 15. und 16. Juni 2016 in Graz an. Erfahrungsgemäß sind die begrenzten Teilnahmeplätze immer rasch vergeben, deshalb: Rasch anmelden!


Lenze präsentiert Lösungen für zukunftsweisende Maschinenvisualisierung
Mit einer benutzerzentrierten Maschinenbedienlösung vereinfacht Lenze das Bedienen und Beobachten von Maschinen im weltweiten Einsatz. Foto: Lenze

Lenze präsentiert Lösungen für zukunftsweisende Maschinenvisualisierung

10.12.2015

Lenze rückt den Maschinenbediener in den Mittelpunkt: Ein benut-zerfreundliches Bediensystem für die Visualisierung vereinfacht das Bedienen und Beobachten von Maschinen. Das gestengesteuerte System überzeugt durch die intuitive und ergonomische Bedienung, die heute bereits vom täglichen Gebrauch mit Smartphones und Tablets bekannt ist.


Im Engineering ganz einfach: Lenze bringt Robotik ins Portal
Das neue FAST-Technologiemodul für Portalroboter macht das Engineering von Mehrachssystemen sehr einfach. Foto: Lenze SE

Intelligenter stapeln

10.12.2015

Ausgewachsene Roboterfunktionen auch in einfachen Portalsystemen und Stapelautomaten der Handhabungstechnik? Mit dem neuen Robotikmodul innerhalb der Application Software Toolbox FAST ermöglicht Lenze jetzt das einfache Projektieren koordinierter Bewegungen mehrerer Achsen im Raum.


Der ToSaBag lässt Dieben keine Chance
Der ToSaBag lässt Dieben keine Chance. Bild: ToSaBag

Eine Tasche, die Wertgegenstände schützt

09.12.2015

Drei oö. Unternehmen setzten sich das Ziel, Taschendieben ihre „Arbeit“ so schwer wie möglich zu machen. Im Zuge eines Cluster-Kooperationsprojektes (gefördert mit Mitteln des Landes OÖ) entwickelten Ziehesberger Elektronik, Kobleder Technische Gestricke & Strickbekleidung und creative Bits den sogenannten ToSaBag (TotallySafe-Bag).


Das aktive Thermografie-Forscherteam
Das aktive Thermografie-Forscherteam v.li.n.re.: Bernhard Stotter MSc, Ingrid Martin BSc, Dekan FH-Prof. Univ.-Doz. Dr. Günther Hendorfer, DI Dr. Karl Heinz Gresslehner, DI (FH) Günther Mayr, DI (FH) Jürgen Gruber, Ing. Josef Suchan BSc. Bild: FH OÖ

Von der Grundlagenforschung in die Praxis der Flugzeugindustrie

09.12.2015

Flugzeuge müssen sicher und sparsam sein. Bei modernen Passagierjets setzen die Konstrukteure daher verstärkt auf leichten Kunststoff. Tragflächen, Rumpf oder Leitwerk bestehen zumeist aus Verbundwerkstoffen. Diese Flugzeugbauteile müssen einer gründlichen Endkontrolle unterzogen werden, um die hohen Sicherheitsstandards der Luftfahrtindustrie zu erfüllen. Bisher durchleuchten die Ingenieure die Teile Stück für Stück relativ zeitaufwändig per Ultraschall. Die FH Oberösterreich in Wels forscht seit 2006 an einem neuen, schnelleren und genaueren Prüfverfahren – der „Aktiven Thermografie“.


Der neue Schwerlastroboter IRB 8700 von ABB
Der neue Schwerlastroboter IRB 8700 von ABB realisiert eine große Reichweite, hohe Handhabungskapazität, nachhaltige Performance bei gleichzeitig bester Wirtschaftlichkeit für den Anwender. Bild: ABB

Der größte ABB-Roboter aller Zeiten

09.12.2015

Der neue Schwerlastroboter IRB 8700 ist bis zu 25% schneller als vergleichbare Roboter mit den niedrigsten Gesamtbetriebskosten am Markt.


Neue Interaktionsmöglichkeiten sorgen bei Maschinenbauern für Bestzeiten bei der Inbetriebnahme. Bild: Lenze

Lenze bringt mehr Tempo ins Engineering

04.12.2015

Die Antriebstechnik zählt zu den Schlüsseltechnologien im Maschinenbau, weil sie für die Bewegungsführung verantwortlich ist. Im Zuge von Industrie 4.0 wird es immer wichtiger, diese Bewegungen in immer flexibleren Maschinen so simpel wie nur möglich zu konzipieren. Parametrieren statt Programmieren heißt mehr denn je die Devise. Der Anspruch von Lenze mündet deshalb im Engineering darin, Maschinenbauern das Leben einfacher zu gestalten – zum Beispiel durch Interaktionsmöglichkeiten, die für neue Bestzeiten bei der Inbetriebnahme sorgen.


weQube kombiniert unzählige Features auf einer leistungsstarken Plattform.
weQube kombiniert unzählige Features auf einer leistungsstarken Plattform. Bild: Wenglor

Neue und smarte Produkte von wenglor: weQube Series 2016

03.12.2015

Auf der SPS IPC Drives in Nürnberg hat wenglor sensoric den Produktbereich Industrielle Bildverarbeitung um einige attraktive Neuerungen bereichert. Die von wenglor bekannte Smart Camera weQube wurde neben der Codelese- und der Bildverarbeitungsfunktion um die Fähigkeit der Schrift- und Zeichenerkennung (OCR) erweitert.


Open Core Interface SDK
Open Core Interface SDK Bild: Bosch Rexroth

Offen für Open Source - Rexroth-Antriebe fügen sich in Linux-Umgebung ein

03.12.2015

Open Source Software gewinnt im Maschinenbau immer mehr an Bedeutung, weil Entwickler damit Kosten sparen und flexibel eigene Funktionen verwirklichen können. Mit der Technologieschnittstelle Open Core Interface for Drives können Maschinenhersteller jetzt individuelle Anwendungsprogramme für die Rexroth-Servoantriebe IndraDrive in IT-Hochsprachen programmieren und diese auch auf externen Geräten mit dem Betriebssystem Linux ablegen.


321 Einträge | 33 Seiten