StartseitePartnerunternehmen im MCUnser Nachrichtenportal. Ihre ...

Unser Nachrichtenportal. Ihre Medienpräsenz.

Als Cluster-Partner haben Sie die Möglichkeit, Ihre Pressinformationen auf unserem Nachrichtenportal zu präsentieren. Das ist der direkte Weg zu Fach- und Zielgruppenmedien.

Schicken Sie uns Ihre Unterlagen (Pressetexte als Word- oder pdf-Datei und Fotos samt Quellenangabe).

Die FLIR CM174 Strommesszange mit integrierter Wärmebildkamera
Die FLIR CM174 Strommesszange mit integrierter Wärmebildkamera Bild: RS Components

Neuer Wärmebild-Strommesszange von RS Components

12.05.2016

Weltweit erstes All-in-One-Gerät von FLIR Systems macht schwer lokalisierbare Störungen einfacher und sicherer erkennbar, ohne dass die betroffenen Komponenten berührt oder verkabelt werden müssen.


Einfache Bedienung des neuen i500: Parametersätze können bequem gespeichert werden.
Foto: Lenze SE

Einfach mit dem Smartphone parametrieren

12.05.2016

WLAN Diagnose mit Smart Keypad App der neuen Frequenzumrichter Reihe i500 von Lenze sorgt für noch mehr Usability


FH OÖ Campus Wels, (c) Rupert Steiner
FH OÖ Campus Wels, (c) Rupert Steiner

Fachhochschule Oberösterreich: Top-Bewertungen beim CHE-Ranking für Maschinenbau-, Mechatronik- und Metall- und Kunststofftechnikstudien

11.05.2016

Beim umfassendsten deutschsprachigen Hochschulranking haben die Studiengänge der FH Oberösterreich erneut die hohe Qualität der Ausbildung unter Beweis gestellt. Aktuell wurden sechs Bachelorstudiengänge der Fakultät für Technik und Angewandte Naturwissenschaften evaluiert, man konnte Spitzenplätze erreichen.


Bessere Ergonomie und höhere Sicherheit
Bessere Ergonomie und höhere Sicherheit- Rexroth erweitert seinen Baukasten Mechanik-Grundelemente um Komponenten zur individuellen Gestaltung von manuellen Arbeitsplätzen. Bild: Rexroth

Bessere Ergonomie und höhere Sicherheit

11.05.2016

Als Spezialist für Produktionstechniken erweitert Rexroth seinen Baukasten Mechanik-Grundelemente. Neue Lösungen zur hydraulisch stufenlosen Höheneinstellung unterstützen die Optimierung der Mensch-Maschine-Schnittstelle durch bessere Ergonomie an Werkbänken, Tischen und Arbeitsgestellen. Darüber hinaus erhöhen das neue Farbkonzept für ESD-leitfähige Kunststoffteile und VDE-zertifizierte Aluminium-Kabelkanäle die Sicherheit in der Montage.


KEBA in China
KEBA in China

KEBA baut Präsenz in China weiter aus

10.05.2016

Automationsexperte eröffnet neue Niederlassung in Jinan


Volker Schinkel, neuer Geschäftsführer Marketing- und Vertrieb bei oxaion: ,,Eine meiner Hauptaufgaben besteht darin, die erfolgreiche Positionierung von oxaion im zentraleuropäischen  Markt für Unternehmenssoftware weiter auszubauen - Wir bieten eine
Volker Schinkel, neuer Geschäftsführer Marketing- und Vertrieb bei oxaion: ,,Eine meiner Hauptaufgaben besteht darin, die erfolgreiche Positionierung von oxaion im zentraleuropäischen Markt für Unternehmenssoftware weiter auszubauen - Wir bieten eine offene und flexible Software und zeichnen uns durch langjährige Branchenerfahrung sowie eine hohe Kundenzufriedenheit aus - davon wollen wir in Zukunft noch mehr Menschen überzeugen." Bild: oxaion

Neuer Geschäftsführer bei oxaion - Ettlinger ERP-Hersteller ernennt Volker Schinkel zum Vorsitzen-den der Geschäftsführung

09.05.2016

Mit Volker Schinkel begrüßt das Führungsgremium der oxaion gmbh einen neuen Geschäftsführer. Der langjährige Infor-Manager wird bei dem ERP-Komplettanbieter künftig die Geschicke des Marketings und Vertriebs leiten. Dem Führungsteam gehören außerdem Dieter Eisele (Kundenbetreuung und Finanzen) und Marcel Schober (Technologie) an


„Digitale Fabrik“ an der Fachhochschule Technikum Wien
Festo Österreich ist Partner des Projekts „Digitale Fabrik“ an der Fachhochschule Technikum Wien. Robotinos sorgen für den flexiblen Transport der Produkte – an einer Station mit einem Handling und einer Kamera von Festo wird der Bereich Qualitätssicherung abgebildet. Bild: FESTO

Digitale Fabrik nimmt Forschungstätigkeit auf

28.04.2016

Industrie 4.0 rückt näher. Immer mehr Aspekte der Fertigung der Zukunft sind – zumindest in Ansätzen – bereits Realität oder werden intensiv erforscht. Die Fachhochschule Technikum Wien setzt mit einer „Digitalen Fabrik“ einen weiteren Impuls in dieser Richtung. Der Automatisierungsspezialist Festo ist mit innovativen Lösungen als Forschungspartner an Bord. Die feierliche Eröffnung der „Digitalen Fabrik“ fand am 27. April 2016 statt.


Bremsenergie effektiv genutzt – Lenze macht Netzrückspeisung attraktiver. Foto: Lenze SE
Bremsenergie effektiv genutzt – Lenze macht Netzrückspeisung attraktiver. Foto: Lenze SE

Lenze zeigt, wie mit intelligentem Konzept Bremsenergie sinnvoll genutzt wird

28.04.2016

Smart Energy Recovery r700 macht Netzrückspeisung wirtschaftlich attraktiv und einfach


Virtual Engineering
Festo treibt die digitale Transformation im eigenen Unternehmen und bei seinen Kunden voran. Bild: FESTO

Festo treibt den Wandel in Automation und Didactic voran

28.04.2016

Bei der digitalen Transformation seiner Kunden hat Festo neben der Technik den Menschen im Blick: neue Formen der Mensch-Technik-Kooperation und Qualifizierungslösungen 4.0 stehen im Fokus. Festo investierte im vergangenen Geschäftsjahr mit der Technologiefabrik Scharnhausen in die eigene digitale Produktion. Im Geschäftsjahr 2015 wuchs das Unternehmen mit einem Umsatz von 2,64 Milliarden Euro um 8 % (2014: 2,45 Mrd. Euro).


Barack Obama und Angela Merkel besuchen Rittal Stand auf der Hannover Messe 2016
Im Gespräch mit US-Präsident Barack Obama und Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel erläuterte Dr.-Ing. E.h. Friedhelm Loh, Inhaber und Vorsitzender der Geschäftsführung von Rittal, auf der Hannover Messe 2016 die Bedeutung von Software für die Produktion von morgen. Bild: Rittal

Merkel und Obama bei Rittal: „This is a fine company!”

28.04.2016

US-Präsident Barack Obama und Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel haben bei einem Standbesuch die Innovationskraft des Familienunternehmens Rittal gewürdigt. Dr.-Ing. E.h. Friedhelm Loh, Inhaber und Vorsitzender der Geschäftsführung des Schaltschrank- und Systemanbieters aus Herborn, erläuterte im Gespräch mit den Spitzenpolitikern die Bedeutung von Software und Daten für die industrielle Produktion der Zukunft. Auch die neue Kühlgerätegeneration Blue e+, die neue Maßstäbe in Sachen Energieeffizienz setzt, beeindruckte Obama und Merkel auf ihrem Rundgang.


397 Einträge | 40 Seiten