StartseitePartnerunternehmen im MCUnser Nachrichtenportal. Ihre ...

Unser Nachrichtenportal. Ihre Medienpräsenz.

Als Cluster-Partner haben Sie die Möglichkeit, Ihre Pressinformationen auf unserem Nachrichtenportal zu präsentieren. Das ist der direkte Weg zu Fach- und Zielgruppenmedien.

Schicken Sie uns Ihre Unterlagen (Pressetexte als Word- oder pdf-Datei und Fotos samt Quellenangabe).

Manfred Schlägl Leiter der GELin-Entwicklung bei Ginzinger
"Wir wollten unsere Kunden auf keinen Fall in die Abhängigkeit manövrieren" nennt Ing. Schlägl einen der Hauptgründe für die Entscheidung, eine eigene Linux-Distribution zu entwickeln. "Wir wollten unsere Kunden auf keinen Fall in die Abhängigkeit manövrieren" nennt Ing. Schlägl einen der Hauptgründe für die Entscheidung, eine eigene Linux-Distribution zu entwickeln. Manfred Schlägl Leiter der GELin-Entwicklung bei Ginzinger ©Ginzinger

Ginzingers Linux Distribution feiert 10. Geburtstag

30.01.2019

Mit GELin, der eigenen Linux-Distribution für kundenspezifische Embedded-Plattformen bietet Ginzinger electronic systems seinen Kunden seit zehn Jahren Stabilität und Langlebigkeit. Ginzinger electronic systems bietet mit der Linux-Distribution GELin seit zehn Jahren eine robuste, bewährte Software-Entwicklungsplattform für Embedded Projekte. GELin als Entwicklungstool erleichtert das Handling der komplexen Welt von Linux und ermöglicht es Entwicklern, sich im Projekt auf die Kundenanwendung zu konzentrieren. Auslöser für die eigene Distribution waren Probleme beim Modifizieren von Softwareversionen verschiedener Kundenplattformen.


Melecs Elektronikwerk Querétaro
©Melecs Elektronikwerk Querétaro

Melecs und Prettl vereinbaren Partnerschaft für Elektronik in Mexiko

23.01.2019

Elektronikdienstleister Melecs, soeben zu Österreichs „Fabrik des Jahres 2018“ gekührt, wird Mehrheitseigner des Unternehmens Prettl Electronics Querétaro in Mexiko. Melecs übernimmt die unternehmerische Führung, die Prettl Gruppe bleibt Minderheitsaktionär und strategischer Partner. Melecs setzt damit sein starkes Wachstum & seine Internationalisierung der letzten Jahre fort.


Mit dem B&R MapleSim Connector kann ein hochgenaues dynamisches Maschinenabbild auf Basis von CAD-Daten im STEP-Format erstellt werden
Mit dem B&R MapleSim Connector kann ein hochgenaues dynamisches Maschinenabbild auf Basis von CAD-Daten im STEP-Format erstellt werden. © B&R

B&R: Neue Möglichkeiten mit digitalem Zwilling

23.01.2019

Mit dem neuen B&R MapleSim Connector vereinfacht B&R die modellbasierte Entwicklung von Maschinen. Der Zeitbedarf für das Modellieren von Maschinenkomponenten reduziert sich erheblich. Maschinenfunktionen können einfach codiert und implementiert werden. Der B&R MapleSim Connector ist nahtlos in die Entwicklungsumgebung Automation Studio von B&R integriert.


Rittal und ALSO vereinbaren Vertriebspartnerschaft. (v.l.): Marcus Schellerer Geschäftsleitung, Rittal GmbH, Roman Thiel Manager Solutions, ALSO Austria GmbH, Wolfgang Krainz Managing Director, ALSO Austria GmbH, Andreas Hajek, IT Infrastruktur, Rittal GmbH.
Rittal und ALSO vereinbaren Vertriebspartnerschaft. (v.l.): Marcus Schellerer Geschäftsleitung, Rittal GmbH, Roman Thiel Manager Solutions, ALSO Austria GmbH, Wolfgang Krainz Managing Director, ALSO Austria GmbH, Andreas Hajek, IT Infrastruktur, Rittal GmbH. © Rittal

Rittal und ALSO vereinbaren Vertriebspartnerschaft

23.01.2019

Rittal erweitert das weltweite Channel-Vertriebsnetz um einen weiteren starken und leistungsfähigen Partner. ALSO Österreich wird mehr als 500 Produkte und IT-Komponenten von Rittal in das eigene Portfolio aufnehmen und seinen Resellern als Lösungen anbieten.


Bereits zum zweiten Mal fand die Veranstaltung MES im Fokus beim Automatisierungsspezialisten B&R in Österreich statt.
Bereits zum zweiten Mal fand die Veranstaltung MES im Fokus beim Automatisierungsspezialisten B&R in Österreich statt. ©B&R

Die Vernetzung steht im Fokus - MES-Verband zu Gast bei B&R

18.01.2019

Die durchgehende Vernetzung von Produktionsprozessen stand im Mittelpunkt der Veranstaltung MES im Fokus, die im Dezember zum zweiten Mal beim österreichischen Automatisierungsspezialisten B&R stattgefunden hat. Besonders beeindruckt zeigten sich die Teilnehmer von der tiefen Vernetzung zwischen ERP-System, MES-System und Fertigung bei B&R.


RISC Software GmbH: Erfolg durch Algorithmen

16.01.2019

Die optimale Ausnutzung der Ressourcen ist wichtig für Unternehmen, um sich am aktuellen Markt behaupten zu können. Trotz der immensen marktwirtschaftlichen Relevanz sind praktisch anwendbare Out-of-the-Box-Software-Lösungen im Bereich der Planung rar und hinsichtlich der aktuellen komplexen Anforderungen meist unzureichend. Die RISC Software GmbH entwickelt für ihre Kundinnen und Kunden individuell auf ihre Anforderungen und Problemstellung abgestimmte Planungssoftware mit mathematischen Optimierungsalgorithmen.


Offizielle Vertragsunterzeichnung von Haberkorn und Festo (v. l. n. r.):  Georg Kirschner (Haberkorn), Thomas Otto (Festo), Dietmar Nagel (Haberkorn), Rainer Ostermann (Festo), Gerald Fitz (Haberkorn), Michael Gschwendtner (Festo) und Harald Stix (Haberkorn). © Haberkorn
Offizielle Vertragsunterzeichnung von Haberkorn und Festo (v. l. n. r.): Georg Kirschner (Haberkorn), Thomas Otto (Festo), Dietmar Nagel (Haberkorn), Rainer Ostermann (Festo), Gerald Fitz (Haberkorn), Michael Gschwendtner (Festo) und Harald Stix (Haberkorn). © Haberkorn

Haberkorn ist „Official Partner“ von Festo

14.01.2019

Festo Österreich, Marktführer in der Automation mit Pneumatik und Elektronik, setzt nebst seinem Direktvertrieb mit Sales-Experten seit dreieinhalb Jahren erfolgreich auf die Zusammenarbeit mit Haberkorn. Der bekannte technische Händler hat über 5000 Standard-Komponenten des Automationsspezialisten Festo im Sortiment. Diese Zusammenarbeit wurde nun erweitert: Haberkorn ist jetzt „Official Partner“ von Festo. 


5 Männer stehend mit Urkunde bei Forscherpreis 2018
Die erfolgreichen ForscherpreisträgerInnen der FH Oberösterreich mit den Gratulanten (v.l.n.r.): Dr. Gerald Reisinger, FH-Prof. Priv.Doz. DI Dr. Johann Kastner, FH-Prof. PD DI Dr. Michael Affenzeller, FH-Prof. DI Franz Staberhofer, Wirtschaft-Landesrat Markus Achleitner © Land OÖ/Daniel Kauder

Die FH OÖ zeichnet ihre erfolgreichsten ForscherInnen des Jahres 2018 aus

21.12.2018

„Die FH OÖ ist mit 19,68 Mio. Euro F&E-Umsatz die forschungsstärkste Fachhochschule in Österreich und gehört auch im deutschsprachigen Raum zu den besten Hochschulen. Dies verdankt die FH OÖ den hervorragenden Forscherinnen und Forschern an den vier Fakultäten (Hagenberg, Linz, Steyr und Wels)“, betont Wirtschafts-Landesrat Markus Achleitner. Die erfolgreichsten unter ihnen wurden am 19. Dezember von LR Achleitner, FH-OÖ-Geschäftsführer Dr. Gerald Reisinger und F&E-Leiter FH-Prof. Priv. Doz. DI Dr. Johann Kastner mit dem Forscherpreis der FH OÖ geehrt.


Foto der Lenze Jubilare
Lenze-Jubilare 2018 bringen insgesamt mehr als 300 Jahre Berufserfahrung mit. © Lenze

Familienunternehmen zum Anfassen: Lenze feiert über 300 Jahre geballte Berufserfahrung

17.12.2018

Lenze hat vergangenen Freitag seine diesjährigen Jubilare mit 10- bis 30-jähriger Firmenzugehörigkeit geehrt. Gemeinsam werfen die rund 20 Jubilare von 2018 über 300 Jahre Erfahrung in die Waagschale. Qualifizierte Mitarbeiter langfristig an das Unternehmen zu binden, ist für Lenze ein wichtiger Erfolgsfaktor, um im Wettbewerb zu bestehen und seine führende Rolle im Bereich der Automatisierung und Antriebstechnik auszubauen. Das Familienunternehmen würdigt daher jedes Jahr traditionell seine Jubilare und stellt so die besondere Leistung jedes einzelnen am Unternehmenserfolg heraus.


Mensch hält Laptop mit Grafik
Die Temperaturregelung von B&R deckt mit maximaler Flexibilität und Skalierbarkeit jede Anforderung ab. © Copyright B&R

Temperaturprozesse präzise regeln - Neue Software-Komponente für einfachen Zugang zur Temperaturregelung

11.12.2018

Mit mapp Temperature bietet B&R eine Temperaturregelung die höchste Usability und leistungsfähige Regelungsalgorithmen verbindet. Integrierte Simulationsmöglichkeiten erlauben eine virtuelle Inbetriebnahme innerhalb weniger Minuten. Zudem ergänzt eine Heizstromüberwachung den Funktionsumfang von mapp Temperature.


350 Einträge | 35 Seiten

Über uns

Foto: Nina Meisinger-Krenn

Nina Meisinger-Krenn

Projektmanagement

Fachbereich Event Management / Marketing

Mobil: +43 664 88495297

Folgen Sie uns auch auf: