Bildverarbeitung viermal so schnell

HALCON 20.11. und Quadcore-Prozessor ermöglichen höheren Maschinendurchsatz

Der Smart Sensor von B&R führt Vision-Aufgaben nun bis zu viermal so schnell aus. © B&R
Der Smart Sensor von B&R führt Vision-Aufgaben nun bis zu viermal so schnell aus. © B&R

23.06.2021

B&R hat die Ausführgeschwindigkeit etlicher Machine-Vision-Funktionen massiv erhöht. Durch einen neuen Quadcore-Prozessor und einen Just-in-Time-Compiler werden Vision-Aufgaben bis zu viermal so schnell ausgeführt wie zuvor. Maschinenbauer können den Durchsatz ihrer Maschinen erheblich steigern – ohne teure Vision-PCs einzusetzen.

Mit der neuesten Steady-Version der HALCON-Bibliothek verfügt das B&R-Vision-System nun auch über einen Just-in-time-Compiler (JIT). Der auszuführende Programmcode wird mit dem Compiler bereits beim Laden der Applikation erstellt und nicht erst zur Laufzeit interpretiert.
 

Verfügbar per Software-Update

Bei vielen Vision-Funktionen wird durch den JIT-Compiler die Ausführungsdauer massiv reduziert. Bei Measurement-Aufgaben kann die Zeitersparnis zum Beispiel bei mehr als 75 % liegen, es wird also nur noch ein Viertel der Zeit benötigt. Der JIT-Compiler steht mit einem einfachen Software-Update zur Verfügung.
 

Taktzeiten halbieren

Bei Multicore-fähigen Vision-Algorithmen kommen zudem die Vorteile der neuen Smart-Sensor-Version mit Quadcore-Prozessor zum Tragen. Die höhere Rechenleistung ermöglicht es zum Beispiel, die Taktzeiten bei Matching-Anwendungen annähernd zu halbieren.
 

www.br-automation.com