High-Performer für die druckluftfreie Vakuum-Automation

Die Compact-Pump GCPi ist Schmalz‘ neuer vollelektrischer Vakuum-Erzeuger. © J.Schmalz GmbH
Die Compact-Pump GCPi ist Schmalz‘ neuer vollelektrischer Vakuum-Erzeuger. © J.Schmalz GmbH
Die elektrische Compact-Pump GCPi bei der Handhabung von Kartonagen © J. Schmalz GmbH
Die elektrische Compact-Pump GCPi bei der Handhabung von Kartonagen © J. Schmalz GmbH

26.07.2022

Schmalz präsentiert mit der Compact-Pump GCPi einen leistungsstarken Vakuum-Erzeuger mit rein elektrischer Saug- und Belüftungsfunktion. Ergänzt um das elektrische 3/2-Wege-Kompaktventil LQE, erhält der Anwender ein druckluftfreies Vakuum-System mit der Performance herkömmlicher Ejektor-Lösungen.

Vollelektrische Vakuum-Systeme sind überall dort gefragt, wo keine Druckluft zur Verfügung und die Effizienz im Fokus steht. Das kann in der Fertigung und Montage ebenso sein wie bei autonomen Transportsystemen und Robotern. Das für die Handhabung notwendige Vakuum erzeugt die neue Compact-Pump GCPi der J. Schmalz GmbH mithilfe einer effizienten Doppelkopf-Membranpumpe. Statt Druckluft braucht sie dafür lediglich eine 24-Volt-Versorgung, zum Beispiel von einer Batterie. Durch die integrierte Energiesparregelung wird die Drehzahl der Pumpe bedarfsgerecht gesteuert und auf das jeweilige Werkstück hin optimiert.

Schneller Zyklus mit neuem Kompaktventil

Die GCPi ist IoT-ready: Prozessparameter werden über die eingebundene IO-Link-Schnittstelle oder über digitale Steuersignale eingegeben. Zusätzlich besteht die Möglichkeit, Parameter über das am Gerät angebrachte LCD-Touch-Display einzugeben. Informationen zum Prozess liest der Anwender über die integrierte NFC-Schnittstelle aus.

Schmalz hat die GCPi mit weiteren Anschlüssen ausgestattet. Über diese kann auch das neue Kompaktventil LQE betrieben werden: Das vollelektrische 3/2-Wege-Ventil ist sehr kompakt gebaut und kann direkt am Greifer montiert werden. So werden Evakuierung und Belüftung des Vakuumsystems deutlich beschleunigt. Für noch mehr Prozesssicherheit sorgt ein im LQE integrierter Sensor, der das Vakuum überwacht. Sollen unabhängige Saugkreise im Vakuumsystem realisiert werden, werden mehrere LQE-Kompaktventile zur dezentralen Steuerung eingesetzt. Das Vakuum dafür erzeugt – zentral – die GCPi.

Die Compact-Pump GCPi ist voraussichtlich ab September 2022, das Kompaktventil LQE im vierten Quartal 2022 verfügbar.

www.schmalz.com