LENZE: Easy Engineering bringt mehr Freiraum für das Wesentliche

Usability steht im Mittelpunkt des diesjährigen Messeauftritts von Lenze auf der SPS IPC Drives.
Usability steht im Mittelpunkt des diesjährigen Messeauftritts von Lenze auf der SPS IPC Drives. Foto: Lenze

17.11.2015

Lenze präsentiert auf der SPS IPC Drives eine brandaktuelle Frequenzumrichterreihe und zeigt neue Interaktionsmöglichkeiten

für eine schnelle Inbetriebnahme.

Easy Engineering – darum dreht sich alles beim Spezialisten für Motion Centric Automation Lenze. Auf der SPS IPC Drives, in Halle 1, Stand 360, können Besucher live erleben, wie Lenze ihnen ihr Arbeitsleben vereinfacht und mehr Freiraum für das Wesentliche verschafft: nämlich innovative Maschinen schnell und sicher auf den Markt zu bringen. Zu sehen sind intelligente mechatronische Systeme, standardisierte modulare Software und moderne intuitive Konzepte, die die Kooperation zwischen Mensch und Maschine erleichtern sowie Interaktionsmöglichkeiten, die für neue Bestzeiten bei der Inbetriebnahme sorgen. Erstmalig präsentiert Lenze die Frequenzumrichterreihe i500. Die Inverter setzen in Sachen Kompaktheit, Modularität und Einfachheit neue Maßstäbe und erfüllen höchste Ansprüche an die Ressourceneffizienz.

 

Mehr dazu erfahren Sie in der >>Presseinformation: