StartseitePartnerunternehmen im MCUnser Nachrichtenportal. Ihre ...

Unser Nachrichtenportal. Ihre Medienpräsenz.

Als Cluster-Partner haben Sie die Möglichkeit, Ihre Pressinformationen auf unserem Nachrichtenportal zu präsentieren. Das ist der direkte Weg zu Fach- und Zielgruppenmedien.

Schicken Sie uns Ihre Unterlagen (Pressetexte als Word- oder pdf-Datei und Fotos samt Quellenangabe).

Emilio López © ENGEL
Emilio López ist der neue Geschäftsführer von ENGEL de Mexico SA de CV. © ENGEL

ENGEL in Mexiko mit neuem Geschäftsführer

03.09.2021

Emilio López hat die Geschäftsführung von ENGEL de Mexico SA de CV übernommen. Er folgt auf Peter Auinger, der zum 1. September 2021 in den Ruhestand wechselte.


© Wolfgang R. Fürst
Hoss Mobility GmbH baut mittels der selbstbalancierenden Antriebstechnologie wahnsinnig innovative Rollstühle. Und weil die Qualität auch im Detail steckt, setzt er auf den Omnimate 4.0 mit SNAP IN-Anschluss. Gemeinsam mit Weidmüller wird der Rollstuhl auch auf der Smart Automation Austria ausgestellt. © Wolfgang R. Fürst

Aus der Praxis auf den Messestand

01.09.2021

Direkt aus der Praxis holt sich Weidmüller heuer seine Exponate für die SMART Automation Mitte Oktober in Linz. Ein innovativer Rollstuhl, ein Trainingsgerät für Boxer oder eine sprechende Filteranlage sind nur drei von vielen Best-Practices der letzten Monate, in denen so abstrakte Begriffe wie Connectivity Consulting, WPC, WMC oder Automated ML zum Leben erweckt und im Designcenter ausgestellt werden.


Die neue Robocut arbeitet präziser aufgrund einer steiferen Maschinenkonstruktion © FANUC
Die neue Robocut arbeitet präziser aufgrund einer steiferen Maschinenkonstruktion © FANUC

FAKUMA: Europapremiere für die neue Spritzgießmaschine

FANUC ROBOSHOT α-SiB beeindruckt mit Geschwindigkeit und Konnektivität

01.09.2021

Die FAKUMA 2021 (Friedrichshafen, 12.-16. Oktober) gilt als wichtigste Messe für die kunststoffverarbeitende Industrie und ist die ideale Plattform für die Präsentation der neuen ROBOSHOT α-SiB Spritzgießmaschine von FANUC (Halle 3, Stand B3-3211). Die neue Maschine arbeitet mit höheren Einspritzgeschwindigkeiten und ist schneller und flexibler als die ROBOSHOT Modelle der vorherigen Generation. Für den Werkzeug- und Formenbau wird die Messepremiere der neuen Drahterodiermaschine ROBOCUT α-CiC das Highlight sein.


Projektteam beim Kick-off © RISC Software GmbH
Projektteam beim Kick-off v.l.n.r. Anton Fitzthum (Xebris), Markus Steindl (RISC Software), Sandra Wartner (RISC Software), Stefanie Kritzinger (RISC Software), Johannes Meinhard (Xebris), Timo Goiss (Xebris), Igor Strilic (Xebris) © RISC Software GmbH

Projektstart “FLOWgoesAI”: Vertrauenswürdige Künstliche Intelligenz als Unterstützung für Verkehrsredakteur*innen

17.08.2021

Verlässliche, brandaktuelle Verkehrsmeldungen leisten einen entscheidenden Beitrag, Verkehrsteilnehmer*innen im alltäglichen Straßengeschehen angemessen und v.a. frühzeitig über aufgetretene bzw. aufgehobene Störungen und Gefahren zu informieren. Verkehrsredaktionen stehen dabei heutzutage vor der großen Herausforderung, ununterbrochen dem Anspruch dieser sehr hohen Servicequalität zu entsprechen. Dies fordert insbesondere die involvierten Redakteur*innen, einen immer höheren Bestand (u.a. durch die steigende Anzahl an Quellen, Kanälen und Formaten) in immer kürzeren Intervallen bei gleichbleibender oder verbesserter Qualität zu liefern. Aus diesem Grund braucht es erweiterte Werkzeuge, um Redakteur*innen von arbeitsintensiven Basisarbeiten zu entlasten und Ressourcen für nur schwer automatisierbare Aufgaben zu schaffen, welche das Fachwissen der gut ausgebildeten Fachkräfte erfordert.


Reform Metron P48RC beim Offroad-Test mit Forschungsleiter Raimund Edlinger © FH OÖ
Der Reform Metron P48RC beim Offroad-Test mit Forschungsleiter Raimund Edlinger. © FH OÖ

Welser FH-Forscherteam bei Austrian Alpine Robotic Trials

30.07.2021

Ein Forscherteam des FH OÖ Campus Wels hat in Zusammenarbeit mit dem AIT - Austrian Institute of Technology - und der Firma Reform-Werke erfolgreich beim „Austrian Alpine Robotic Trials“ auf dem Truppenübungsplatz Seetaler Alpe teilgenommen. Bei diesem Event handelte es sich um eine Testveranstaltung für militärisches automatisiertes Fahren abseits von Straßen. Neben den Forschungsinstituten überzeugten sich auch führende Bundesheer-Offiziere und Verteidigungsministerin Klaudia Tanner von den aktuellen Entwicklungen im Bereich Autonomes Fahren abseits von Straßen.


4-teilige Webinar-Reihe © MathWorks
© MathWorks

Künstliche Intelligenz in der Industrieautomation und im Maschinenbau

30.07.2021

Viele Unternehmen haben den Wert und das Potenzial von KI erkannt, aber nur wenige setzen KI bislang ein. Nehmen Sie teil an dieser 4-teiligen Webinar-Reihe, um zu erfahren, wie Sie in KI einsteigen können, wie Sie übliche Herausforderungen beim Einsatz von KI in der Fertigung angehen und Beispiele aus der Branche kennenlernen.


© iStock/koyso
© iStock/koyso

Schicken Sie Ihr KMU ins AI & Agile Innovationscamp für nachhaltige Produktion

27.07.2021

Wir suchen KMUs aus der Produktions- und Fertigungsbranche, die ihre Mitarbeiter*innen maßgeschneidert, anwendungs- und umsetzungsorientiert in den Themengebieten Artificial Intelligence & agiles Projektmanagement weiterbilden möchten. Dabei wird sowohl allgemeines Wissen vermittelt als auch auf individuelle Fragestellungen eingegangen.


Intelligenter Handarbeitsplatz für die Montage von Ladedosen © DEPRAG SCHULZ GMBH u. CO.
Intelligenter Handarbeitsplatz für die Montage von Ladedosen © DEPRAG SCHULZ GMBH u. CO.

Flexibles Montagesystem für die Verschraubung von Ladedosen

DEPRAG liefert Handarbeitsplatz für Automobilzulieferer

27.07.2021

Mehr Klimaschutz durch weniger Abhängigkeit von fossilen Energieträgern. Die Weiterentwicklung der Elektromobilität ist ein zukunftsweisendes Thema für die Automobilbauer: Elektrofahrzeuge werden ein wichtiger Bestandteil der Energiewende. Der Transformationsprozess ist bereits in vollem Gange. Er stellt auch die Anlagen- und Maschinenbauer vor große technische Herausforderungen, um für die Produktion der Elektrofahrzeugkomponenten die idealen Lösungen zu finden.


Die Automatisierungspyramide © Beckhoff/MathWorks
Abbildung 1: Die Automatisierungspyramide © Beckhoff/MathWorks

Industrie 4.0: IoT- und PC-basierte Steuerung zur Nutzung von Fertigungs- und Maschinendaten

Von Dr. Fabian Bause, Produktmanager TwinCAT, Beckhoff Automation, und Dr. Rainer Mümmler, Senior Application Engineer, MathWorks

20.07.2021

Maschinen, Geräte und Anlagen produzieren von Tag zu Tag mehr Daten, da sie intelligenter werden und immer stärker vernetzt sind. Maschinen und intelligente Module bilden das Internet of Things (IoT) als Grundlage für die Industrie 4.0 oder Smart Industry. Das Versprechen der Smart Industry ist es, diese riesigen Datenmengen in wertvolle Informationen sowie in Geschäfts- und Wettbewerbsvorteile zu verwandeln. Dieses Versprechen kann nur dann erfüllt werden, wenn Daten nicht nur effektiv reduziert und analysiert, sondern auch sinnvoll, zeitnah und sicher zwischen den Beteiligten übertragen und kommuniziert werden.


© EMCO
© EMCO

Modulare Bauweise für hochpräzise und dynamische Bearbeitung: MAXXTURN 65 G2

19.07.2021

Die MAXXTURN 65 G2 wurde einem kompletten Redesign unterzogen. Mit der cleveren Modulbauweise bietet die Maschine vielfältige Möglichkeiten für spezifische Kundenanforderungen. Die hohe Antriebsleistung der Haupt- und Gegenspindel, verbunden mit optimalen Drehmomentverläufen, sichert die Wirtschaftlichkeit bei der Zerspanung von Stahl als auch bei der Hochgeschwindigkeitszerspanung von Aluminium. 12 angetriebene Werkzeuge und eine Y-Achse gewährleisten perfekte Ergebnisse bei komplexen Fräs- und Bohroperationen. Mit zahlreichen Automatisierungslösungen und dem digitalen Prozessassistent EMCONNECT ist die MAXXTURN 65 G2 auf dem neuesten Stand der Technik und ermöglicht eine mannarme Fertigung im Betrieb.


665 Einträge | 67 Seiten
Portraitfoto Nina Meisinger-Krenn, Kommunikation

Nina Meisinger-Krenn

Projektmanagerin

Fachbereich Event Management / Marketing

Mobil: +43 664 88495297
Tel.: +43 732 79810 5172

Kooperationspartner finden