StartseitePartnerunternehmen im MCUnser Nachrichtenportal. Ihre ...

Unser Nachrichtenportal. Ihre Medienpräsenz.

Als Cluster-Partner haben Sie die Möglichkeit, Ihre Pressinformationen auf unserem Nachrichtenportal zu präsentieren. Das ist der direkte Weg zu Fach- und Zielgruppenmedien.

Schicken Sie uns Ihre Unterlagen (Pressetexte als Word- oder pdf-Datei und Fotos samt Quellenangabe).

© iStock/anyaberkut

Datenqualität: Vom Informationsfluss zum Informationsgehalt – warum sich sauberes Daten(qualitäts)management auszahlt

03.05.2021

Entscheidungen zu treffen ist nicht immer einfach – besonders dann nicht, wenn diese für die grundlegende Ausrichtung des Unternehmens relevant sind und damit Einfluss auf eine weitreichende Unternehmensstruktur nehmen können. Umso wichtiger ist es, im Entscheidungsfindungsprozess möglichst alle Einflussfaktoren zu kennen, Fakten zu quantifizieren und diese (anstatt Annahmen zu treffen) direkt miteinzubeziehen, um potenzielle Risiken zu minimieren und kontinuierlich Verbesserungen in der Unternehmensstrategie zu erzielen.


v.l.n.r.: Konrad Scheiber (Geschäftsführer Quality Austria), Alexander Woidich (Vorsitzender der Jury), Stefan Rauhofer (Qualitäts-Champion 2019)
v.l.n.r.: Konrad Scheiber (Geschäftsführer Quality Austria), Alexander Woidich (Vorsitzender der Jury), Stefan Rauhofer (Qualitäts-Champion 2019) © Georges Schneider

Champions und Talente im Qualitäts­management gesucht

Auszeichnung der besten Ideen und Persönlichkeiten

27.04.2021

Auf Initiative der Österreichischen Vereinigung für Qualitätssicherung (ÖVQ) sucht die Quality Austria jährlich die „Qualitäts-Champions“ und „Qualitäts-Talente“ des Landes. Am kostenlosen Wettbewerb können alle im Qualitätsmanagement tätigen bzw. daran interessierten Personen teilnehmen. Auf die besten eingereichten Projekte und Ideen warten mediales Echo, Sach- und Geldpreise und eine feierliche Ehrung im Rahmen des qualityaustria Forums in Salzburg. Die Einreichfrist läuft noch bis 15. Oktober 2021.


© Rockwell Automation
© Rockwell Automation

Kooperation von Tetra Pak und Rockwell Automation zum Ausbau der Performance für Pulverhersteller

26.04.2021

Tetra Pak und Rockwell Automation Inc. (NYSE: ROK) haben eine strategische Zusammenarbeit im Bereich der Käse- und Pulverlösungen bekanntgegeben. Durch die kombinierte Expertise werden Daten und Technologien bereitgestellt, mit denen Schwankungen reduziert und eine gleichbleibende Qualität gewährleistet werden. So kann sichergestellt werden, dass die Endprodukte nachhaltig und kosteneffizient in bedarfsgesteuerten Produktionsumgebungen hergestellt werden.


Greg Nicoloso wird neuer General Manger von ASEM. © Rockwell Automation
Greg Nicoloso wird neuer General Manger von ASEM. © Rockwell Automation

Rockwell Automation ernennt Greg Nicoloso zum neuen Geschäftsführer von ASEM S.r.l.

26.04.2021

Greg Nicoloso wird Italiens führenden Anbieter im Bereich der digitalen Automatisierungstechnologie künftig leiten und dabei wichtige Wachstums- und Internationalisierungsziele umsetzen.


Die XPlanar-Mover können 360° um die eigene Achse rotieren und in 90°-Schritten neu orientiert weiterbewegt werden. © Beckhoff Automation
Die XPlanar-Mover können 360° um die eigene Achse rotieren und in 90°-Schritten neu orientiert weiterbewegt werden. © Beckhoff Automation

Schwebende 360°-Mover-Rotation erweitert Anwendungsbereich für kontaktlosen und intelligenten Produkttransport

XPlanar: zusätzlicher Freiheitsgrad für das Planarmotorantriebssystem durch softwarebasierte 360°-Mover-Rotation

16.04.2021

Das Planarmotorantriebssystem XPlanar ermöglicht den schwebenden, parallelen und individuellen Transport von Produkten. Die frei beweglichen XPlanar-Mover können über den XPlanar-Kacheln beliebig in zwei Dimensionen verfahren und z. B. Hebebewegungen mit bis zu 5 mm Hub ausführen. Diese Systemeigenschaften werden nun um die neue softwarebasierte 360°-Mover-Rotation ergänzt.


© Siemens
© Siemens

Siemens und SAP erweitern Zusammenarbeit um intelligente Service und Asset Lifecycle Management-Lösungen

16.04.2021

  • Die nächste Phase der strategischen Partnerschaft zwischen Siemens und SAP bringt neues vorausschauendes Service- und kollaboratives Asset-Management plus integriertes Enterprise-Portfolio und Projektmanagement-Lösungen
  • Neue Cloud-Lösungen schließen den Kreis zwischen IT- und OT-Systemen durch einen modellbasierten digitalen roten Faden, der in Echtzeit Geschäftsinformationen, Feedback- und Leistungsdaten über den gesamten Lebenszyklus von Produkten oder Assets hinweg liefert

© fotolia/industrieblick

Virtueller Produktionsassistent wird zum Maschinen-Versteher

15.04.2021

Gemeinsam mit ENGEL Austria GmbH und FILL Gesellschaft m.b.H entwickelte die RISC Software GmbH im Forschungsprojekt „VPA 4.0“ einen virtuellen Produktionsassistenten. Mit den daraus generierbaren Analysen ist es möglich, Anomalien und Datenmuster der Maschinendaten zu erkennen, um frühzeitig Maschinenstillstände zu identifizieren.


Die neue Perforex MT bietet zahlreiche Verbesserungen – bei der Maschinen-Hardware und bei der Integration in digitalisierte Prozesse entlang der Wertschöpfungskette. © Rittal GmbH
Die neue Perforex MT bietet zahlreiche Verbesserungen – bei der Maschinen-Hardware und bei der Integration in digitalisierte Prozesse entlang der Wertschöpfungskette. © Rittal GmbH

Durchgängigere Prozesse mit der neuen Rittal Perforex MT

Schneller in der Schaltschrankmodifikation

14.04.2021

  • Neues Fräsbearbeitungscenter Perforex MT: optimierte Mechanik und digitale Integration
  • Neues RiPanel Processing Center: Schnittstelle vom Engineering zur Maschinensteuerung mit effizientem Jobmanagement
  • Neue Finanzierungsmodelle und Beratung für individuelle Optimierungsschritte im Schaltanlagenbau

Maschinenbediener können ihre Maschinen nun auch von mobilen Geräten aus steuern und sich während der Arbeit frei bewegen. © B&R
Maschinenbediener können ihre Maschinen nun auch von mobilen Geräten aus steuern und sich während der Arbeit frei bewegen. © B&R

Visualisierung zum Mitnehmen

Bedienung über mobile Geräte macht Maschinen produktiver

14.04.2021

Maschinenbediener können die Steuerung ihrer Maschinen nun nahtlos von der Hauptvisualisierung auf ihre mobilen Geräte übertragen. Mit einer neuen Funktion der B&R-Visualisierung mapp View können sie sich während der Arbeit frei bewegen und haben die nötigen Informationen stets griffbereit.


Ditigal Twin / Hannover Messe Digital © Lenze
Ditigal Twin / Hannover Messe Digital © Lenze

Erste Anwendungen des digitalen Zwillings

Lenze auf der Hannover Messe Digital

14.04.2021

Die Perspektive ist klar: Jede Fabrik, jede Maschine, jede Komponente bekommt einen digitalen Zwilling und die Kunden können dann Asset für Asset durchgehen – bis zum Sensor, den gesamten Lebenszyklus also vom Engineering beim Maschinenbauer bis zur Wartung beim Betreiber und darüber hinaus. Der digitale Zwilling wird zukünftig so selbstverständlich sein wie heutzutage die Bereitstellung von Datenblättern auf der Website.


602 Einträge | 61 Seiten
Nina Meisinger

Nina Meisinger-Krenn

Projektmanagerin

Fachbereich Event Management / Marketing

Mobil: +43 664 88495297

Folgen Sie uns auch auf:

Kooperationspartner finden