StartseitePartnerunternehmen im MCUnser Nachrichtenportal. Ihre ...

Unser Nachrichtenportal. Ihre Medienpräsenz.

Als Cluster-Partner haben Sie die Möglichkeit, Ihre Pressinformationen auf unserem Nachrichtenportal zu präsentieren. Das ist der direkte Weg zu Fach- und Zielgruppenmedien.

Schicken Sie uns Ihre Unterlagen (Pressetexte als Word- oder pdf-Datei und Fotos samt Quellenangabe).

Die XPlanar-Mover können 360° um die eigene Achse rotieren und in 90°-Schritten neu orientiert weiterbewegt werden. © Beckhoff Automation
Die XPlanar-Mover können 360° um die eigene Achse rotieren und in 90°-Schritten neu orientiert weiterbewegt werden. © Beckhoff Automation

Schwebende 360°-Mover-Rotation erweitert Anwendungsbereich für kontaktlosen und intelligenten Produkttransport

XPlanar: zusätzlicher Freiheitsgrad für das Planarmotorantriebssystem durch softwarebasierte 360°-Mover-Rotation

16.04.2021

Das Planarmotorantriebssystem XPlanar ermöglicht den schwebenden, parallelen und individuellen Transport von Produkten. Die frei beweglichen XPlanar-Mover können über den XPlanar-Kacheln beliebig in zwei Dimensionen verfahren und z. B. Hebebewegungen mit bis zu 5 mm Hub ausführen. Diese Systemeigenschaften werden nun um die neue softwarebasierte 360°-Mover-Rotation ergänzt.


© Siemens
© Siemens

Siemens und SAP erweitern Zusammenarbeit um intelligente Service und Asset Lifecycle Management-Lösungen

16.04.2021

  • Die nächste Phase der strategischen Partnerschaft zwischen Siemens und SAP bringt neues vorausschauendes Service- und kollaboratives Asset-Management plus integriertes Enterprise-Portfolio und Projektmanagement-Lösungen
  • Neue Cloud-Lösungen schließen den Kreis zwischen IT- und OT-Systemen durch einen modellbasierten digitalen roten Faden, der in Echtzeit Geschäftsinformationen, Feedback- und Leistungsdaten über den gesamten Lebenszyklus von Produkten oder Assets hinweg liefert

© fotolia/industrieblick

Virtueller Produktionsassistent wird zum Maschinen-Versteher

15.04.2021

Gemeinsam mit ENGEL Austria GmbH und FILL Gesellschaft m.b.H entwickelte die RISC Software GmbH im Forschungsprojekt „VPA 4.0“ einen virtuellen Produktionsassistenten. Mit den daraus generierbaren Analysen ist es möglich, Anomalien und Datenmuster der Maschinendaten zu erkennen, um frühzeitig Maschinenstillstände zu identifizieren.


Die neue Perforex MT bietet zahlreiche Verbesserungen – bei der Maschinen-Hardware und bei der Integration in digitalisierte Prozesse entlang der Wertschöpfungskette. © Rittal GmbH
Die neue Perforex MT bietet zahlreiche Verbesserungen – bei der Maschinen-Hardware und bei der Integration in digitalisierte Prozesse entlang der Wertschöpfungskette. © Rittal GmbH

Durchgängigere Prozesse mit der neuen Rittal Perforex MT

Schneller in der Schaltschrankmodifikation

14.04.2021

  • Neues Fräsbearbeitungscenter Perforex MT: optimierte Mechanik und digitale Integration
  • Neues RiPanel Processing Center: Schnittstelle vom Engineering zur Maschinensteuerung mit effizientem Jobmanagement
  • Neue Finanzierungsmodelle und Beratung für individuelle Optimierungsschritte im Schaltanlagenbau

Maschinenbediener können ihre Maschinen nun auch von mobilen Geräten aus steuern und sich während der Arbeit frei bewegen. © B&R
Maschinenbediener können ihre Maschinen nun auch von mobilen Geräten aus steuern und sich während der Arbeit frei bewegen. © B&R

Visualisierung zum Mitnehmen

Bedienung über mobile Geräte macht Maschinen produktiver

14.04.2021

Maschinenbediener können die Steuerung ihrer Maschinen nun nahtlos von der Hauptvisualisierung auf ihre mobilen Geräte übertragen. Mit einer neuen Funktion der B&R-Visualisierung mapp View können sie sich während der Arbeit frei bewegen und haben die nötigen Informationen stets griffbereit.


Ditigal Twin / Hannover Messe Digital © Lenze
Ditigal Twin / Hannover Messe Digital © Lenze

Erste Anwendungen des digitalen Zwillings

Lenze auf der Hannover Messe Digital

14.04.2021

Die Perspektive ist klar: Jede Fabrik, jede Maschine, jede Komponente bekommt einen digitalen Zwilling und die Kunden können dann Asset für Asset durchgehen – bis zum Sensor, den gesamten Lebenszyklus also vom Engineering beim Maschinenbauer bis zur Wartung beim Betreiber und darüber hinaus. Der digitale Zwilling wird zukünftig so selbstverständlich sein wie heutzutage die Bereitstellung von Datenblättern auf der Website.


Satellit im Weltall
Simulation, Analyse und Tests von Satellitenkommunikationssystemen und -verbindungen mit der Satellite Communications Toolbox, die in Release 2021a von MathWorks verfügbar ist © MathWorks

MathWorks veröffentlicht Release 2021a von MATLAB und Simulink

Drei neue Produkte, 12 wichtige Updates und Hunderte neuer Funktionen

13.04.2021

MathWorks gab die Veröffentlichung von Release 2021a der Produktfamilien MATLAB und Simulink bekannt. Release 2021a (R2021a) bietet Hunderte neuer und aktualisierter Features und Funktionen in MATLAB® and Simulink® sowie drei neue Produkte und zwölf wichtige Updates.


Mann am Schreibtisch nimmt über einen großen Bildschirm an einer Online-Konferenz teil ©Frauscher
Michael Thiel - CEO Frauscher Sensor Technology Group GmbH @Frauscher

Ein Jahr Pandemie, Remote-Work & The New Normal

Wie es dem globalen Frauscher Team gelungen ist, eine neue Arbeitswelt zu etablieren.

12.04.2021

Seit über einem Jahr hat die Pandemie viele Länder fest im Griff. Doch so schlimm die Auswirkungen der Corona-Krise auch sind – jede Herausforderung bringt neue Erfahrungen sowie Chancen auf Veränderung – sei es privat oder beruflich. Ziel bei Frauscher war und ist es, das Beste aus der Situation zu machen. Das Ergebnis: die interne und externe Kommunikation finden fast ausschließlich digital statt. Daraus ergeben sich unterschiedliche Fragen: Kann der Zusammenhalt zwischen Teammitgliedern auf Distanz funktionieren? Wie kann es gelingen, eine Arbeitskultur aufrecht zu erhalten, wenn alle nur noch im Home Office sind? Wie steht es um die generelle Motivation oder aber die Vereinbarkeit von Familie und Beruf? Frauscher teilt seine Erfahrungen in Zeiten der Pandemie.


Rockwell Automation wird 2021 zum 13. Mal als eines der ethischsten Unternehmen weltweit ausgezeichnet

11.04.2021

Rockwell Automation, Inc. (NYSE: ROK), ein weltweit führendes Unternehmen mit Schwerpunkt auf industrieller Automatisierung und digitaler Transformation, wurde vom Ethisphere Institute als eines der ethischsten Unternehmen der Welt ausgezeichnet und bei der diesjährigen Auswahl der World's Most Ethical Companies 2021 berücksichtigt. Ethisphere ist ein weltweit führendes Unternehmen, das Standards hinsichtlich ethischer Geschäftsmethoden definiert und fördert.


Roland Bauer, AI-Experience-Agent im MotionLab von Festo
Roland Bauer, AI-Experience-Agent im MotionLab von Festo © Festo

Künstliche Intelligenz für die Fertigung

Roland Bauer bringt AI-Experience ins Festo MotionLab

08.04.2021

Künstliche Intelligenz (Artificial Intelligence) dringt immer weiter in die Fertigung vor. Der Automatisierungsspezialist Festo hat daher vor drei Jahren Resolto – ein führendes Unternehmen im Bereich künstliche Intelligenz für Industrieanwendungen – an Bord geholt und in die Festo Gruppe aufgenommen. Nun präsentiert Festo das Ergebnis dieser Zusammenarbeit und überführt es immer öfter in konkrete Anwendungen bei den Kunden. Der Experte dafür ist Roland Bauer, der als AI-Experience-Agent die Kunden vor Ort und im MotionLab in Wien unterstützt und berät.


619 Einträge | 62 Seiten
Nina Meisinger

Nina Meisinger-Krenn

Projektmanagerin

Fachbereich Event Management / Marketing

Mobil: +43 664 88495297

Folgen Sie uns auch auf:

Kooperationspartner finden