Forum Service: Digitalisierung macht es nicht leichter

Veranstalter
Mechatronik-Cluster

Veranstaltungsort
amsec Impuls, Softwarepark 37, 4232 Hagenberg

Veranstaltungsdatum
29.10.2019
09:00 - 17:00

Ansprechperson
Wolfgang Steiner
E-Mail

Werkstatt-Termin per App organisieren, den Kindern das Taschengeld via Netbanking überweisen, Dokumente digital signieren, Steuerausgleich über das Online-Portal lösen – in der „Customer“-Welt ist die Digitalisierung schon voll angekommen – und bei den meisten Dienstleistern auch mit Erfolg.

In der „Business“ Welt dauert das teilweise noch etwas – und da hilft es auch nicht, wenn alle immer öfter darüber reden: DOING muss das Motto sein!
ABER: Bevor Sie mit digitalen Services beim Kunden auffallen, müssen Sie die Hausaufgaben gemacht haben – und die sind durchaus auch noch sehr „undigital“.

Das Forum spannt den Bogen von den analogen Basisservices, die unumstritten der Türöffner für Ihre digitalen Service-Innovationen sind, über digitale Services die angenommen werden bis hin zu den erfolgreichen Service-Geschäftsmodellen – also mit denen sich am Ende auch Geld verdienen lässt.

Und wahrscheinlich haben Sie auch schon den Gegenwind erfahren, der diesen Innovationen entgegenweht?!

  • Das löst keinen Fachkräftemange!
    • Nein, aber wir sind damit schneller beim Kunden und können auch einen Laien anleiten!
  • Das ist doch keine Innovation, sondern nur ein App!
    • DOCH, weil die Menschen über Apps kommunizieren und wir damit schneller beim Kunden sind!
  • Das braucht doch keiner - die wollen Probleme gelöst haben!
    • DOCH, weil wir schneller wissen, womit unser Kunde gerade zu kämpfen hat - und vielleicht kann er es sogar selber lösen - also noch mal schneller sein! 

 Freuen Sie sich nicht nur mit uns auf das nächste Forum, sondern seien Sie auch dabei und melden Sie sich jetzt an!

 Sponsor- und Ausstellerpakete finden Sie anbei! 

 

Das Programm im Detail

08:30 
Begrüßung & Einblick
Wolfgang Steiner | Business Upper Austria

08:45
Warum man E-Mobilität als Service sehen sollte
Markus Kreisel | Geschäftsführer, Kreisel Electric GmbH & Co KG

Digitalisierung - mechanischer Service wird nicht verschwinden...
Mario Pranzl | Verkaufsleiter Service, SKF Österreich AG

Vorstellung der Aussteller

10:20
Pause

10:50
Digitalisierung von Neu- und Altanlagen durch smarte Wälzlager
David Schaljo, Leiter Anwendungstechnik, NKE Austria GmbH
Klaus Grissenberger, Leiter Advanced Engineering, NKE AUSTRIA GmbH
Christian Kastl, Area Manager Sensors & Communication, LCM GmbH

Von Bohrmaschinen, Löcher und Daten - vom Produkt zum Lösungspartner
Steffen Sulz | Head of HILTI Online Central Europe, HILTI Deutschland AG

12:05
Mittagspause

13:15
Kundenfokus oder Digitalisierung?
Wolfgang Steiner | Business Upper Austria

Wie eine App AIRBUS zum Abheben bringt - Service als Geschäftsmodell
Peter Pirklbauer | Airbus Operations AG

14:15
Pause

14:45
SIP-SME Final Conference, Introduction of Project group
FH OÖ - Global Sales and Marketing

Paradigmenwechsel zum Service - warum Produkte mit Services noch heißer sind
Peter Gosch | Executive Vice President Customer Services, Ebner Industrieofenbau GmbH

SIP Tool - presentation 

FH OÖ & EF JCU 

Best Practice Cases

Case I: Aumayr GmbH

Mag. Johannes Mühlbachler, Geschäftsführer, Aumayr GmbH

open discussion on Service@industries
FH OÖ, EF JCU, Business Upper Austria , Company representives

Next steps
Business Upper Austria | FH OÖ - Global Sales and Marketing

17:35
Farewell

 Foto: AdobeStock/EtiAmmos

 

 

 

Gebühren

MC-Partnerunternehmen: EUR 194,- exkl. MwSt.

Regulärer Preis: EUR 298,- exkl. MwSt.

Der 3. Teilnehmer zahlt nur mehr 50%

 

 

Anmeldeschluss

28.10.2019