HomeKey initiativesSmart Engineering

Smart Engineering

In diesem Themenschwerpunkt stehen neue Technologien und Prozesse zur Entwicklung von mechatronischen Systemen im Mittelpunkt. Vordergründig werden dabei Aspekte einer effizienten, anforderungsgerechten Konstruktion und eines zunehmend digitalisierten Engineeringprozesses behandelt. Das Themenspektrum ist weit gefasst – Simulation und Modellierung oder die Nutzung von digitalen Zwillingen stehen dabei genauso am Programm, wie neue Verfahren im Prototyping (Stichwort Additive Fertigung) oder agile Produktentwicklungsmethoden.

Forum Engineering

Viele Unternehmen schöpfen die aktuellen Möglichkeiten der Digitalisierung (noch) nicht aus. Die Kosten und eventuell notwendigen Umstrukturierungen stehen dem zu erwartenden Nutzen gegenüber. Die Ausgaben und der vermeintlich zusätzliche Aufwand lassen sich bereits sehr gut abschätzen, der Nutzen aus der Anwendung ist allerdings meist schwer zu beziffern.   

>> Mehr erfahren

ERFA Digital Engineering & Digital Twin

Digitale Technologien in der Produktion und der Produktentwicklung sind essenziell um wettbewerbsfähig zu bleiben. Digital Engineering ist Grundlage für eine schnelle, effiziente und nachhaltig kostenoptimierte Produkt- und Prozessentwicklung und ermöglicht das Entstehen neuer Geschäftsmodelle. So vielseitig die Anwendungsmöglichkeiten sind, so groß sind auch die Herausforderungen vor die Unternehmen gestellt werden.

>> Mehr erfahren

ERFA Elektronik & Hardware Entwicklung

Elektronik und die dazu gehörende Hardware ist essentieller Bestandteil in der Entwicklung immer komplexer werdender Systeme und Produkte. Im Vordergrund stehen, das Qualitätsmanagement, die Sicherstellung von Zuverlässigkeit und Lebensdauer sowie die Zertifizierung und Normen. Aber auch die Herausforderungen die durch den technologischen Fortschritt, die Änderungen auf dem Materialsektor und aus der immer wichtiger werdenden Vernetzung der einzelnen Geräte entstehen, werden in dieser Runde besprochen. Dadurch ergeben sich für die Teilnehmer neue Lösungsansätze für aktuelle Herausforderungen. Zusätzlich dazu, bekommen die Teilnehmer ein direktes Feedback zur Benchmark des eigenen Unternehmens.

>> Mehr erfahren

Mag. Elmar Paireder Manager Mechatronik Cluster der Standortagentur Business Upper Austria Leitung Büro Linz

Mag. Elmar Paireder

Clustermanagement

Cluster-Manager Linz

Mobile: +43 664 818 6574
Phone: +43 732 79810-5171
Georg Alber

Georg Alber

Project manager
Mobile: +43 664 848 1288
Phone: +43 732 79810-5179

News & Presse

28.02.2024
IT Security Update NIS2 und Best Practice Beispiele Siemens AG
28.02.2024
AUSGEBUCHT! CSDDD Integration – Erfahrungsaustausch auf Augenhöhe
05.03.2024
Webinar C-BAM Verordnung
Show all events