KoReMoAn - Kooperative Reifegradmodell Anwendung

Projektstart
23.10.2017

Projektende
21.12.2018

Projektstatus:
abgeschlossen

Das Ziel des Projektes ist die Bestimmung eines Ist-Reifegrades, eines unternehmensindividuellen Soll-Reifegrades und das strukturierte Ableiten von Handlungsempfehlungen. Mit diesen Handlungsempfehlungen ist eine Entwicklung vom Ist- zum Soll-Reifegrad möglich. Um das ganze Potential zu nutzen, wird besonderes Augenmerk auf die Strategie und die Ziele des Unternehmens gelegt. Was erhofft sich das Unternehmen durch Industrie 4.0? Soll ein neues Geschäftsmodell entwickelt werden, der Kundennutzen erhöht oder die Vernetzung des Unternehmens und der Produkte beschleunigt werden? All diese Anforderungen werden ermittelt und dargestellt. Somit wird die Wertschöpfungskette im Bereich der Digitalisierung optimiert. Durch diese Optimierung werden Applikationsfelder, Ziele und die Strategie positiv beeinflusst. Die Wirtschaftlichkeit, die technische Machbarkeit und die Aufgabenverteilung in den neu strukturierten Prozessen ist gewährleistet.

 

Durch dieses Projekt der Digitalisierung und Automatisierung der unterschiedlichsten Schnittstellen ist die Kommunikation mit den Kunden, Projektpartnern und Lieferanten deutlich gesteigert worden.

Projektpartner

Lidauer Tischlerei GmbH zur Website