TAZ - Technik am Zug

25.11.2015

„Technik am Zug“ ermöglicht SchülerInnen die aktive Auseinandersetzung mit Technik und Naturwissenschaften

Ein adaptierter ÖBB-Waggon lädt dafür ab dem Frühjahr 2016 in der Nähe der voestalpine Stahlwelt zum Experimentieren ein. Unter dem Motto "Von SchülerInnen für SchülerInnen" werden junge Menschen hier zu Guides für wissensdurstige 8- bis 14-Jährige. In anderthalbjähriger Vorarbeit entwerfen sie zudem die Versuchs-Stationen, während Lehrlinge in Werkstätten von ÖBB und voestalpine die Gestaltung des "Technik am Zug"-Waggons umsetzen. Der Initiator des Projekts, der Mechatronik-cluster der Business Upper Austria - OÖ Wirtschaftsagentur GmbH, übernimmt federführend für das Team aus oberösterreichischen Schulen, voestalpine Steel Division, Festo und ÖBB die Koordination. "Technik am Zug" wird von der Linzer Kepler-Universität wissenschaftlich begleitet und von der Österreichischen Forschungsförderungsgesellschaft sowie dem Land OÖ unterstützt.

 

www.technik-am-zug.at


Das könnte Sie auch interessieren:

Portraitfoto Nina Meisinger-Krenn, Kommunikation

Nina Meisinger-Krenn

Projektmanagerin

Fachbereich Event Management / Marketing

Mobil: +43 664 88495297
Tel.: +43 732 79810 5172

Kooperationspartner finden