StartseiteNews & Presse

News & Presse

Als Service für Journalistinnen und Journalisten bieten wir auf dieser Seite alle Medienaussendungen und Unterlagen zu Medienkonferenzen von Business Upper Austria. Wenn Sie Fragen zu den Informationen haben oder spezielle Auskünfte benötigen, wenden Sie sich bitte an die Abteilung Unternehmenskommunikation.

Ultraschallbasierter InnoMake Schuh von Tec-Innovation zur intelligenten Hinderniserkennung © Tec-Innovation GmbH
Ultraschallbasierter InnoMake Schuh von Tec-Innovation zur intelligenten Hinderniserkennung © Tec-Innovation GmbH

Sicher zu Fuß ohne Verletzungen

18.11.2022

Für Blinde und sehbeeinträchtigte Menschen können Gehsteigkanten, Verkehrsschilder oder andere Hindernisse zu Stolperfallen werden und zu Verletzungen führen. Ein in einem Kooperationsprojekt entwickeltes „Schuhradar“ soll dies künftig verhindern.


© iStock/monsitj
© iStock/monsitj

Digital aufgefädelt: Leitprojekt TraceMe stärkt Wettbewerbsfähigkeit

15.11.2022

Die digitale Durchgängigkeit von Daten in der Maschinen- und Anlagenentwicklung und -produktion wird immer mehr zum er­folgskritischen Faktor. Noch fehlt allerdings der rote Faden durch den gesamten Produktentstehungsprozess. Mit dem Leitpro­jekt TraceMe widmen sich acht Unternehmen und sechs Forschungseinrichtungen aus Oberösterreich diesem Thema.


Im französischen Werk Flins betreibt die Renault Group die Refactory, in der gebrauchte Fahrzeuge in industriellem Maßstab wiederaufbereitet werden. © Renault Communications
Im französischen Werk Flins betreibt die Renault Group die Refactory, in der gebrauchte Fahrzeuge in industriellem Maßstab wiederaufbereitet werden. © Renault Communications

Remanufacturing als Produktion des 21. Jahrhunderts

Gastbeitrag von Univ.-Prof. Dr. Erik G. Hansen, Vorstand Institute for Integrated Quality Design, Johannes Kepler Universität Linz

11.11.2022

Das Geschäftsmodell „Remanufacturing“ basiert auf einer industriellen Aufbereitung von Produkten in „Qualität wie neu“. Es steigert die Wettbewerbsfähigkeit durch verbesserte Kostenstruktur, Lieferkettenresilienz und Kundenbindung bei radikal verminderter Umweltwirkung.


© iStock/DanielBendjy
© iStock/DanielBendjy

The Rocky Horror Data Show

09.11.2022

Künstliche Intelligenz, neuronale Netze, Deep Learning – für viele klingen diese Begriffe wie der reinste Horror. Dabei können datenbasierte Dienstleistungen, Künstliche Intelligenz und Digitalisierung generell großen Nutzen stiften. Voraussetzung für die erfolgreiche Anwendung sind natürlich das richtige Know-how und ein guter Plan von Anfang an.


V.l.: Landesrat Markus Achleitner, Alexandra Halouska (Chefredakteurin Kronenzeitung OÖ), Johann Kastner, Markus Iken und Julian Weghuber (FH OÖ), Landeshauptmann Thomas Stelzer. © Land OÖ/Max Mayrhofer
V.l.: Landesrat Markus Achleitner, Alexandra Halouska (Chefredakteurin Kronenzeitung OÖ), Johann Kastner, Markus Iken und Julian Weghuber (FH OÖ), Landeshauptmann Thomas Stelzer. © Land OÖ/Max Mayrhofer

OÖ zeichnet die Innovationskaiser 2022 aus

09.11.2022

Dienstagabend war es endlich wieder soweit. Die kreativsten Köpfe, besten Ideen und zukunftsweisendsten Projekte wurden ausgezeichnet. Unter den vielen großartigen Einreichungen durfte die Jury am Ende die besten aus drei Kategorien auswählen. Kein leichtes Unterfangen, aber nach längerer Beratungszeit standen die Sieger letzten Endes fest. Bei den Klein- und Mittelunternehmen konnte die Pansatori GmbH mit ForgTin – forget Tinnitus den begehrten Preis mit nach Hause nehmen. Bei den Großunternehmen ging der Preis an die Miba AG mit ihren pyrotechnischen Sicherheitssystemen für Elektrofahrzeuge. Als innovativste Forschungseinrichtung konnte sich die FH OÖ Forschungs- und Entwicklungs GmbH mit ihrem pflanzlichen Wirkstoff gegen Diabetes durchsetzen. „Es freut uns, dass wieder so viele Unternehmen den Wettbewerb genutzt haben, um zu zeigen, welche innovativen Lösungen in ihren Betrieben entwickelt werden, sagten Landeshauptmann Thomas Stelzer und Wirtschafts-Landesrat Markus Achleitner. Alle Infos auf www.biz-up.at/innovationspreis


MC-report: Ausgabe 2/2022
MC-report: Ausgabe 2/2022

Lesen Sie die neue Ausgabe des MC-reports

Big Data – Raus aus dem Datenhorror

07.11.2022

In den vergangenen Jahren haben wir im Mechatronik-Cluster immer wieder Aktivitäten und Projekte in Zukunftsthemen aufgegriffen und initiiert, um so die Wettbewerbsfähigkeit unserer Partnerunternehmen zu stärken. Begriffe wie Industrie 4.0, Digitale Transformation, Additive Fertigung, Kollaborative Robotik oder auch Industrial Security sind nur einige Beispiele dafür. Zuletzt ist das Thema Nachhaltigkeit immer wichtiger geworden und viele unserer Partner haben dazu erste Schritte gesetzt.


Stefan Seidel und Anna Kleissner © APA-Fotoservice/Mirjam Reither
Stefan Seidel und Anna Kleissner © APA-Fotoservice/Mirjam Reither

Talking Heads mit Stefan Seidel und Anna Kleissner

03.11.2022

Material und Energie sind knapp. Klimaschutz ist das Gebot der Stunde. Gleichzeitig sollte die Wirtschaft stabil sein und wachsen – auch, um Arbeitsplätze zu sichern und neue zu schaffen.


Zukunfsforum Oberösterreich 2023

03.11.2022


Johannes Hunschofsky, Geschäftsführer von EIT Manufacturing East. © EIT Manufacturing East
Johannes Hunschofsky, Geschäftsführer von EIT Manufacturing East. © EIT Manufacturing East

Volle Innovationskraft voraus

27.10.2022

Rund 40 Teilnehmer:innen folgten kürzlich der Einladung von EIT Manufacturing East und Business Upper Austria zu einem Workshop ins Techcenter Linz. Sie informierten sich über das breite Unterstützungsangebot von EIT Manufacturing für Unternehmen in der Region, sowie über dessen jährlichen Call for Proposals.


362 Einträge | 37 Seiten