StartseiteNews & Presse

News & Presse

Als Service für Journalistinnen und Journalisten bieten wir auf dieser Seite alle Medienaussendungen und Unterlagen zu Medienkonferenzen von Business Upper Austria. Wenn Sie Fragen zu den Informationen haben oder spezielle Auskünfte benötigen, wenden Sie sich bitte an die Abteilung Unternehmenskommunikation.

CIRCOTRONIC-Projektmeeting in Polen: Ausstellungseröffnung „Unplugged“ im Scandinavioan Meeting Point
CIRCOTRONIC-Projektmeeting in Polen: Ausstellungseröffnung „Unplugged“ im Scandinavioan Meeting Point © Media Dizajn

Pilotphase gestartet: Circotronic sucht Kooperationspartner

06.02.2024

Beim Meeting in Polen Mitte Jänner fiel der Startschuss für die Pilotphase des Interreg-Central-Europe-Projekts CIRCOTRONIC. Ab sofort suchen der Cleantech- und der Mechatronik-Cluster KMU aus der EEE-Branche, die Unterstützung beim Erarbeiten und Umsetzen eines zirkulären Geschäftsmodells brauchen.


Landespreis für Innovation

06.02.2024

>> Jetzt einreichen


„Die Automatisierung ist Voraussetzung für den Produktionsstandort und Lösung für den Fachkräftebedarf. Oberösterreich hat ideale Bedingungen dafür“, betonte Wirtschafts- und Forschungs-Landesrat Markus Achleitner bei der Eröffnung der Konferenz „Automate Upper Austria“ am 31. Jänner in Vorchdorf. © Cityfoto/Pelzl
„Die Automatisierung ist Voraussetzung für den Produktionsstandort und Lösung für den Fachkräftebedarf. Oberösterreich hat ideale Bedingungen dafür“, betonte Wirtschafts- und Forschungs-Landesrat Markus Achleitner bei der Eröffnung der Konferenz „Automate Upper Austria“ am 31. Jänner in Vorchdorf. © Cityfoto/Pelzl

Automate Upper Austria: Intelligente Produktion macht den Standort Oberösterreich wettbewerbsfähig

05.02.2024

Hauben aus der 3D-Strickmaschine. Roboter, die langweiliges Kleben von Holz übernehmen. Der Eierspeis‘-Automat fürs Frühstücksbuffet. Automatisierte Produktion in allen Facetten ist für immer mehr Unternehmen am Standort Oberösterreich schon heute tägliches Geschäft. Und das ist auch notwendig, um in Zeiten von Fachkräftemangel und steigenden Energiekosten wettbewerbsfähig zu bleiben.


Interview-Situation mit einem Mikrofon
Im Rahmen des CIRCOTRONIC-Projekts wurden Interviews mit Vertreter:innen verschiedener Organisationen geführt © pixelshot via Canva.pro

EEE-Recycling: Stakeholder fordern Umdenken und Gesetze

29.01.2024

Seit dem Frühjahr 2023 beschäftigen sich der Cleantech- und der Mechatronik-Cluster im EU-Interreg-Projekt CIRCOTRONIC mit einer kreislauffähigen Elektro- und Elektronikindustrie. In den vergangenen Wochen wurden die Meinungen und Erfahrungen der Stakeholder:innen zum aktuellen Stand sowie der zukünftigen Entwicklung einer kreislauffähigen Elektronik- und Elektrobranche eingeholt. Die Projektmanager:innen interviewten Stakeholder:innen, die in legislativen, forschenden, beratenden und netzwerkenden Bereichen der Kreislaufwirtschaft in der EEE-Branche, sowie in der aktiven Sammlung-, Aufbereitung und Verwertung von Elektroaltgeräten (EAG) tätig sind.


© Business Upper Austria
© Business Upper Austria

Digitale Ökosysteme als Gamechanger

25.01.2024

Digitale Ökosysteme bekommen eine immer größere Bedeutung. Im Rahmen einer gemeinsamen Beiratssitzung des Automobil-, Kunststoff- und Mechatronik-Clusters wurde diese Thematik am Beispiel der LIT Factory und Catena-X sehr plakativ aufgezeigt.


© AdobeStock/BillionPhotos
© AdobeStock/BillionPhotos

PEGASUS zum Thema „SMART Automation - Neue Automatisierungstechnik für Oberösterreichs Industrie“

25.01.2024

Am Samstag, den 30. März 2024 erscheint die Wirtschaftszeitung „PEGASUS“ mit einem Sonderthema „SMART Automation - Neue Automatisierungstechnik für Oberösterreichs Industrie“. Als MC-Partnerunternehmen besteht für Sie die Möglichkeit zum Sonderpreis, in dieser auflagenstarken Wirtschaftszeitung, mittels kostengünstiger PR-Artikel oder Anzeige vertreten zu sein (-30% Rabatt).


Alte elektronische Geräte auf dunklem Hintergrund
Mehr Zirkularität in der Herstellung von Elektro- und Elektronikgeräten © Getty Images/Andrey Mitrofanov via Canva Pro

Circotronic fördert Kreislaufwirtschaft in Elektro- und Elektronikbranche

16.01.2024

Zirkuläre Wertschöpfungsketten und zirkuläre Geschäftsmodelle in der Elektro- und Elektronikbranche ‒ damit beschäftigt sich das von der EU geförderte Interreg-Projekt „Circotronic“. Der Cleantech-Cluster hat die Wertschöpfungskette umfassend analysiert. Ergebnis sind die Kernbereiche, in denen Unternehmen Kreislaufwirtschaft umsetzen und etablieren können. 


verschiedene elektronische Bestandteile und Sensoren
Elektro- und Elektronikgeräte werden in Mitteleuropa künftig nach den Prinzipien der Kreislaufwirtschaft hergestellt. Dieses Ziel hat sich die EU gesetzt. Voraussetzungen dafür soll das EU kofinanzierte Projekt „Circotronic“ schaffen © unsplash/Robin Glauser

Hürden und Wegbereiter von zirkulären Geschäftsmodellen

08.01.2024

Der Weg von einem linearen zu einem kreislauffähigen Geschäftsmodell ist mit zahlreichen Herausforderungen gepflastert. Doch die zu bewältigen, lohnt sich. Denn Marktumfragen des Instituts der deutschen Wirtschaft zeigen, dass Unternehmen mit ganzheitlichen zirkulären Strategien langfristig erfolgreicher sind. Im Rahmen des Projekts CIRCOTRONIC unterstützen der Cleantech- und Mechatronik-Cluster von Business Upper Austria heimische Unternehmen dabei, ihre Geschäftsmodelle nachhaltiger und im Sinne der Kreislaufwirtschaft zu gestalten.


AUTOMATE UPPER AUSTRIA 2024

12.12.2023

31. Jänner 2024, FANUC Österreich, Vorchdorf
Nachhaltiges, wettbewerbsfähiges Wirtschaften wird im Angesicht von Herausforderungen wie dem Fachkräftemangel, volatilen Rohstoffpreisen, unsicheren Lieferketten oder steigenden Energiekosten immer schwieriger. Eine intelligente, automatisierte und digitalisierte Produktion kann diese Herausforderungen lösen. Sie zielt darauf ab, Fertigungsprozesse zu optimieren, die Produktqualität zu verbessern, die Effizienz zu steigern und die Flexibilität zur Anpassung an sich ändernde Anforderungen zu erhöhen. Dementsprechend zeigt die Konferenz AUTOMATE UPPER AUSTRIA Potenziale und Möglichkeiten einer intelligenten und digitalen Produktion anwendungsnah und branchenunabhängig auf. Profitieren Sie von Praxisbeispielen, Live-Demos und Einblicken in Unternehmen!


424 Einträge | 43 Seiten